3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Karottenkuchen, vegan


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Karottenkuchen, vegan

  • 350 Gramm Rohrohrzucker
  • 150 Gramm Walnusskerne
  • 300 Gramm Karotten, geschält, in Stücken
  • 150 Gramm Margarine, pflanzlich, z. B. Alsan
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Esslöffel Ei-Ersatzpulver, z. B. Süßlupinenmehl, MyEy, etc.
  • 150 Gramm Dinkelmehl
  • 2 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 2 gehäufter Teelöffel Backpulver
  • 1 Dose Kichererbsen, 400 g, abgegossen, den Saft aufgefangen
  • 25 Gramm Speisestärke
  • 1 Teelöffel Guarkernmehl
  • 1 Teelöffel Johannisbrotkernmehl
  • 250 Gramm pflanzlicher Frischkäse, z. B. SimplyV oder Soyananda
  • 1 Zitrone, Saft ausgepresst
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 250 g Zucker im Mixtopf 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren und umfüllen.
  2. Nüsse in den MIxtopf geben, 5 Sek./Stufe 7,5 zerkleinern und umfüllen.
  3. Karotten im Mixtopf 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.
  4. Margarine, 100 g Zucker, eine Prise Salz und Vanillezucker im Mixtopf 45 Sek./Stufe 4 mischen.

    Ei-Ersatzpulver mit Wasser zu einem Brei anrühren, dazugeben und 10 Sek./Stufe 4 unterheben.

    Mehl in den Mixtopf einsieben, Zimt und Backpulver hinzugeben, 30 Sek./Stufe 4 vermengen, umfüllen und den Mixtopf spülen.
  5. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Schmetterling einsetzen. Kichererbsen-Flüssigkeit, Speisestärke, 100 g von dem Puderzucker, eine Prise Salz, Johannisbrotkern- und Guarkernmehl in den Mixtopf geben und alles 4 Min./Stufe 4 aufschlagen.

    Währenddessen den Teig mit den Nüssen und Karotten in einer Schüssel verrühren.

    Schmetterling entfernen. Anschließend den festen Kichererbsenschaum in 2 Portionen vorsichtig unter den Teig heben, in eine gefettete Springform (24 cm) füllen und auf der mittleren Schiene ca. 45-50 Min. backen. Stäbchenprobe machen.

    Kuchen 10 Min. in der Form auskühlen lassen, die Seiten der Springform lösen und Kuchen komplett auskühlen lassen.
  7. Frischkäse, Zitronensaft und den Rest vom Puderzucker im Mixtopf 10 Sek./Stufe 4 verrühren und auf den abgekühlten Kuchen verteilen.

    Den Kuchen dann in den Kühlschrank stellen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Schmetterling
    Schmetterling
    jetzt kaufen!
  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Wir finden den Kuchen am nächsten Tag besonders lecker und saftig.

Wem das Frischkäsetopping zu schwer ist, kann auch eine aufschlagbare Pflanzensahne (z.B. Schagfix) mit Sahnesteif und dem restlichen Puderzucker steif schlagen und dann den Zitronensaft unterheben.

Mir ist bewusst, dass die Ausdrücke Milch und Käse nicht für pflanzliche Produkte verwendet werden dürfen (vielen Dank liebe Milchlobby); sie werden hier nur zum einfacheren Verständnis genutzt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare