3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Klassischer Hefezopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

Teig

  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 200 g Milch
  • 40 g Zucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 550g g Mehl

Zum Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 2 EL Sahne
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1.  

    1. Eier, Eigelb, Milch, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben. Den Würfel Hefe hinein bröseln und 3 Min/37°/Gentle stir setting verrühren.

    2.Das Mehl in den Mixtopf sieben und 10 Min/Dough mode kneten.

    3. Teig in eine Schüssel geben und mit Klarsichtsfolie abgedeckt 30 Min gehen lassen.

    4. Teig zusammeschlagen und in drei gleich große Stücke aufteilen. Die Teigstücke zu Strängen formen und einen Hefezopf flechten.

    5. Hefezopf auf ein Backblech legen und mit einem Tuch zugedeckt nochmals 30 Min gehen lassen. 

    6. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

    7. Das Eigelb mit 2 El Sahne verrühren und den Hefezopf damit vorsichtig einpinseln.

    8. Hefezopf auf mittlerer Schiene 35 Min bei 180°C backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mir war es auch deutlich zu klebrig. Kaum zu...

    Verfasst von M Roem am 14. April 2017 - 20:34.

    Mir war es auch deutlich zu klebrig. Kaum zu verarbeiten. Auch längeres Kneten half nichts. Der Geschmack ist gut.

    Tipp: Erst die Hefe mit der Milch 3 Min 37° rühren und dann erst die anderen Zutaten dazu. Dann geht er schöner auf.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich war überrascht.....keine Butter...

    Verfasst von liebling58 am 15. Oktober 2016 - 15:49.

    Hallo, ich war überrascht.....keine Butter und keine Margarine im Teig.

    Aber.....der Hefezopf schmeckt sehr lecker. Allerdings habe ich den Teig keine 10 Minuten geknetet. Erschien mir zu lange. 5 Minuten waren ausreichend.

    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können