3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokos-Baiser-Rolle mit Maracuja&Pfirsich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Baiser

  • 5 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 2 gehäufte Teelöffel Stärke
  • 4 Esslöffel Kokosraspeln

Füllung

  • 1 Dose Pfirsiche
  • 2 Maracujafrüchte
  • 600 g Sahne
  • 4 Esslöffel Kokossirup/Kokoslikör

Für die Verzierung

  • Puderzucker
  • Kokosraspeln
5

Zubereitung

    Baiser
  1. Ein Blech mit Backfolie oder Backpapier auslegen

    Schmetterling einsetzen, die 5 Eiweiß in den  Closed lid geben, 2 Minuten auf Stufe 4 bei 37C° steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und nochmals 1 Min weiterschlagen. Nun die 4 Esslöffel Kokosraspeln und die Stärke langsam Stufe 4 zufügen. 

    Ofen auf 140°C vorheizen.

    Baiser gleichmäßig auf dem Blech verstreichen und 50 bis 60 Minuten backen.


    Anschließend ein wenig auf dem Blech abkühlen lassen-



  2. Füllung
  3. Pfirsiche gut abtropfen lassen und mit Sichtkontakt ca. 3-4 Sek/Stufe 3-4 zerkleinern.

    Maracuja halbieren und Fruchtfleisch auslösen.

    Sahne nach Mechthild Hellermann steif schlagen.

     

     

     

    //www.rezeptwelt.de/rezepte/sahne-schlagen-%C3%A0-la-hellermann/170205

    Tipp von Frau Hellermann bei den Kommentaren für 600 g Sahne beachten!

    Sirup löffelweise einfließen lassen.

    Früchte zufügen und unter Sichtkontakt Counter-clockwise operation kurz unterheben.

     

     

     

  4. Rolle herstellen
  5. Baiser vorsichtig auf eine zweite Backfolie oder Backpapier stürzen und die andere Folie abziehen.

    Auf dem Baiser die Sahnefruchtmasse verteilen, dabei am Rand ungefähr 2 cm frei lassen.

    Baiserplatte nun mit Hilfe der Backfolie aufrollen. Keine Angst, die Baiserplatte bricht dabei, das ist normal, ist für ungeübte Rollenhersteller eventuell auch am Anfang eine kleine Matscherei. Der anschließende Geschmack rechtfertigt das aber für mich.

    Nun nur noch mit Puderzucker und Kokosraspeln bestreuen und mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Keine Ahnung, was dir da passiert ist, hatte ich...

    Verfasst von teddyundine am 23. Oktober 2017 - 22:38.

    Keine Ahnung, was dir da passiert ist, hatte ich noch nicht. Tut mir Leid.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir wurde aus dem steifen Eiweißschnee nach...

    Verfasst von Koch-Luzi am 21. Juli 2017 - 22:29.

    Bei mir wurde aus dem steifen Eiweißschnee nach dem Einfüllen von Kokosraspeln und Stärke alles flüssig. Gleiches hatte ich mit der Sahne. Zuerst War die Sahne steif und nach dem zufügen vom Sirup wurde es flüssiger und nach dem Obst noch schlimmer. Der Baiser ist sehr dünn und nicht schön fluffig. Hoffe morgen schmeckt es trotzdem und alles ist fest....
    Hab ich irgendwaS falsch gemacht???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Piepser, danke für die

    Verfasst von teddyundine am 12. Januar 2014 - 14:33.

    Piepser, danke für die Sterne, freut mich, dass es euch gelungen ist.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schwierig zu machen, aber

    Verfasst von piepser_ks am 4. Januar 2014 - 23:26.

    Schwierig zu machen, aber super lecker. 5 Sterne wollte ich schon Weihnachten verteilen, heute aber nun.

    Kochen macht Spaß, für andere kochen schafft Freundschaften.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, Gabi, schmeckt auch

    Verfasst von teddyundine am 31. Oktober 2013 - 22:08.

    Danke, Gabi, schmeckt auch gut, aber das mit der Matscherei stimmt auch. Habe gerade wieder nachgesehen, wird wirklich immer fester, ich bin zufrieden. Hatte zuerst gar nicht daran geglaubt.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich ja super lecker

    Verfasst von Gabi1955 am 31. Oktober 2013 - 21:39.

    Das hört sich ja super lecker an. Ein Herchen lass ich dir schon mal da.


     Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können