3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokos- Blüten- Makronen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

25 Stück

  • 75 g Kokosflocken
  • 100 g Zucker, vermischt mit 2 EL getrockneten essbaren Blühten, z.B. Rosenblätter
  • 75 g Kokoschips oder Kokosflocken zum Schluss darüberstreuen
  • 2 Eiweiße, zuerst zu Eischnee schlagen
5

Zubereitung

    Für den Teig:
  1. Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß in den Closed lid geben und ca. 2 Min/ Stufe 4 steif schlagen.

    Ein Backblech mit Backpapier belegen u den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

    Die Kokoschips je nach Größe etwas zerbrechen.

    Rühraufsatz entfernen. Die trockenen Zutaten zuerst in einer separaten Schüssel gut mischen u dann unter den Eischnee heben. Ca. 1-2 Min./ Stufe 2-3  je nach vermengen.

    Mit einem Teelöffel kleine Häufchen von etwa 3 cm Durchmesser auf das Backblech setzen. Im Ofen rund 25 Min. backen.

    Die Kokos- Blüten- Makronen in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zum verschenken alle trockenen Zutaten in ein Glas einfüllen und verschließen (750ml). Mit etwas Stoff, farbiger Kordel und dem Etikett verzieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich gut, wenn auch etwas süß....

    Verfasst von SchnellKöchinLev am 12. Dezember 2016 - 17:01.

    Geschmacklich gut, wenn auch etwas süß.

    Ich habe die Gewürzblüten von Sonnentor genommen, was dem Ganzen eine schöne Geschmacksnote gibt. Allerdings überzeugt mich die Konsistenz nicht, die Makronen sind zu trocken, auch nach nur 15 Minuten Backzeit. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich die gesamte Menge (150gr) Kokosflocken in die Masse gegeben habe und auf das Drüberstreuen verzichtet habe... Beim nächsten Mal würde ich nur 100gr Kokos nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe sie heute gebacken, sehr

    Verfasst von Ramschalla am 25. November 2015 - 21:49.

    habe sie heute gebacken, sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich interessant

    Verfasst von Ramschalla am 20. November 2015 - 00:08.

    Das hört sich interessant an. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr toll als

    Verfasst von Fratzelchen am 7. Juli 2015 - 13:00.

    Sehr toll als Eiweißverwertung, ich habe Eierlikör gemacht und wusste nichts mit dem Eiweiß anzufangen, also hab ich Makronen gebacken :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können