3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokosmakronen - Orangenkokosberge


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

80 Stück

Masse

  • 250 g Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Frischkäse
  • 5-6 EL Orangensaft, kann auch frisch gepresst sein
  • 400 g Kokosflocken

Wer mag Obladen und etwas Kuvertüre

5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten AUSSER Kokosflocken in den Closed lid geben.

    2Minuten/Stufe4 verrühren, die Kokosflocken dazu geben. 1Minute/Dough mode, danach noch kurz auf Stufe4 laufen lassen.

     

     

    Mit zwei Teelöffeln kleine Häuhen abstechen und auf Backpapier (optional auf Obladen) setzen. Man kann diese Berge auch ohne Obladen backen.

     

    Bei 170° für ca. 15-20 Minuten O/U backen.

     

    Nach belieben mit Kuvertüre beträufeln

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept wird bei uns seit dem Jahr 2000 gebacken.

Das stand damals in einem Mitteilungsblatt.

Ist in unserer Familie nicht mehr weg zu denken. Schön saftig, einfach und schnell!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für die Sternchen und

    Verfasst von Jagga am 5. Januar 2015 - 12:05.

    Danke für die Sternchen tmrc_emoticons.) und die Rückmeldung

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Sterne vergessen,

    Verfasst von Stoffifee am 21. Dezember 2014 - 10:44.

    Habe die Sterne vergessen, sorry!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr saftig!

    Verfasst von Stoffifee am 21. Dezember 2014 - 10:41.

    Wirklich sehr saftig! Lediglich die Backzeithat bei meinem AEG-Herd nicht ganz hingehauen. Habe noch ein paar Minuten drangehängt, bis sie ganz leicht Farbe bekommen haben und außen eine dünne Kruste war. Vielleicht werde ich beim nächsten Mal noch ein Päckchen Vanillezucker zugeben. Aber es gibt in jedem Fall ein nächstes Mal! Danke für das einfache und schnelle Rezept.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmmm, hört sich gut an!

    Verfasst von monika.b am 30. November 2014 - 22:40.

    Hmmmm, hört sich gut an!

    monika.b Soft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können