3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Küchlein mit Apfel und Zimt ...


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

15 Stück

Zutaten ..

  • 800 Gramm Äpfel
  • 1/2 Zitrone ,Saft davon
  • 1/2 geh. TL Zimt
  • 100 Gramm Butter
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1TL geh.
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • evtl,Puderzucker,zum Bestäuben
5

Zubereitung

    Zubereitung ..
  1. Die Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien .   und in 4 x Spalten und dann in den Mixtopf Closed lid geben und mit Zitronensaft und Zimt bei Stufe 4 ./ ca 3-4 Sek./ hacken umfüllen zugedeckt etwas durchziehen lassen .

     

    2--Den Backofen vorheizen  ( Umluft 180 Grad  )

     

    3--Dann in der Zwischenzeit die weiche Butter mit Zucker,Vanillezucker und Salz in den Mixtopf Closed lid geben und bei 1-2 Min ./ Stufe 4 ./ rühren .

     

    5--Und dann die Eier einzeln unterrühren ca .2  Min ./ Stufe 4 -5  ./ :

     

    6--Dann das Mehl mit Backpulver zugeben  und bei 1-2Min ./ Stufe 4 ./ .

     

    7--Dann die Apfelstücke mit der Flüssigkeit auf den Teig kippen und mit der Hand unter den Teig heben .

     

    8--Dann mit einem angefeuchteten Esslöffel etwa 15 Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes ca 1 bis 2 Blech geben und 1 gut gehäufter Esslöffel entspricht 1 Häufchen . und im vorgeheizten Backofen goldgelb backen ca.20 Minuten ..

     

    9--Die Küchlein auf einem Kuchengitter etwas auskühlen lassen .Mit Puderzucker bestäuben und noch frisch servieren .

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schnell und einfach ,auch gut zum Einfrieren und schmecken danach in Alufolie kurz aufgebacken wie frisch gemacht.

Und je nach Geschmack kann man noch Vanille-Schlagsahne oder eine Kugel Vanille-Eis.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ja auf dem Bild ist sehr viel

    Verfasst von Regionalrekord Rene am 14. Februar 2013 - 16:17.

    Ja auf dem Bild ist sehr viel Zucker !!!

    Bitte nicht mehr Schreiben , ich habe keine zeit mehr für das antworten , da ich eine koch Seite habe danke !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe gerade diese

    Verfasst von kakaduhaubenfarbe am 9. Februar 2013 - 15:10.

    Hallo,


    habe gerade diese Küchlein gemacht. Mein Mann sagt, sie wären lecker. Doch ich bin etwas enttäuscht, da sie nicht wie auf dem Foto aussehen!! Sind evtl. 800 g Äpfel zu viel und sind die Angaben für den Teig zu niedrig?? HILFE! Ich möchte sie gern noch einmal ausprobieren, doch dann so, dass sie auch so werden wie auf dem Bild gezeigt. Von meinem Mann auf alle Fälle schon mal 5 Sterne. Meine folgen bei Erfolg....  tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke !!

    Verfasst von Regionalrekord Rene am 8. Februar 2013 - 11:16.

    Danke !! Cooking 1 Cooking 1 Cooking 1

    Bitte nicht mehr Schreiben , ich habe keine zeit mehr für das antworten , da ich eine koch Seite habe danke !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker! Hatte

    Verfasst von anja1 am 7. Februar 2013 - 22:58.

    Sehr, sehr lecker!
    Hatte leider keine Äpfel mehr und habe dafür ein Glas Pflaumen und zwei frische Birnen genommen.
    Auf dem Backblech sind sie zusammengelaufen, somit hatte ich einen riesigen Blechpfannekuchen.
    Tolle Idee.
    Werde ich bestimmt noch mal machen. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Rührzeiten in Schritt 3

    Verfasst von marflotho am 6. Februar 2013 - 14:20.

    Die Rührzeiten in Schritt 3 ud 6 waren mir viel zu lang, jeweils eine knappe Minute waren ausreichend.Ich hatte 2 Backbleche mit insgesamt 22 Küchlein, die 20 Minuten gebacken wurden. Auf den Puderzucker können wir verzichten, da unsere Äpfel zur süßen Sorte zählen.

    Wir hatten die Apfelküchel als 2. Gang nach einer Suppe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das klingt lecker...wird

    Verfasst von Janet Coppi - Bellomo am 6. Februar 2013 - 08:45.

    das klingt lecker...wird ausprobiert Cooking 1

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an, wird

    Verfasst von Babyzwerg am 5. Februar 2013 - 18:47.

    Hört sich lecker an, wird gleich morgen ausprobiert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können