3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbiswaffeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Kürbiswaffeln

  • 200 g Kürbis, geraspelt
  • 3 EL Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Zimt, nach Geschmack
  • 4 Stück Eier
  • 1 Prise Salz
  • 0,13 Liter Milch oder Sahne
  • 250 g Mehl
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den Kürbis schälen, entkernen und in Stücke geschnitten in den Closed lidgeben. Für ca. 5 Sekunden auf Stufe 5 klein raspeln, umfüllen.

    Die restlichen Zutaten (Butter sollte weich sein) in den Closed lid geben und ca. 10 Sekunden Stufen 3-4 zu einem glatten Teig verabeiten.

    Den Kürbis dazu geben und nochmal einigen Sekunden bei Stufe 3 unterrühren.

    Waffeln ausbacken und mit Heidelbeeren, Kirschen, Puderzucker oder sonstwie nach Belieben servieren.

    Guten Appetit!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Kürbis eignen sich etliche Sorten, z.B. Butternut, Hokkaido, Muskat oder auch Banana. Im Originalrezept vom Kürbishof meines Vertrauens stehen 250 ml Sahne. Da ich keine im Haus hatte, habe ich Milch genommen, diese aber deutlich reduziert, schließlich wollte ich ja keine Suppe! Den Zimt kann man nach Belieben dazu tun, wer ihn nicht mag, einfach weg lassen.

Uns schmecken die Waffeln sehr gut! Ich hatte noch zusätzlich einige Nüsse mit dem Kürbis zusammen zerkleinert - das ergab einen zusätzlich nussigen Geschmack. Probiert es einfach aus!

Kürbis ist sehr vielseitig, man muss nur mal ausprobieren.

Viel Spaß beim nachmachen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare