3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lamingtons (exquisite kleine Biskuitküchlein aus Australien)


Drucken:
4

Zutaten

24 Stück

Lamingtons (kleine Biskuitküchlein aus Australien)

Biskuitteig

  • 200 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 125 Gramm weiche Butter
  • 200 Gramm Mehl Type 405
  • 2 Teelöffel Weinstein-Backpulver
  • 110 Gramm lauwarme Milch

Zuckerguss

  • 400 Gramm Puderzucker
  • 30 Gramm Backkakao
  • 1 Esslöffel weiche Butter
  • 110 Gramm kochendes Wasser
  • 200 Gramm Kokosraspeln
5

Zubereitung

  1. Für den Biskuit den Backofen auf 180Grad (Umluft)vorheizen. Eine rechteckige Backform (ca. 20 auf 30 Zentimeter) fetten und mit Backpapier auslegen.

    Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 zu Puderzucker mixen.

    Rühraufsatz einsetzen und die Eier einzeln nacheinander in den Mixtopf zum Zucker geben.Dann 7 Min./50°/Stufe 3 schlagen.

    Butter dazugeben und 5 Sek./Stufe 4 mixen.

    Rühraufsatz entfernen.

    Milch kurz in Mikrowelle erwärmen.

    Mehl und Backpulver zum Teig in den Mixtopf dazugeben und 10 Sek./Stufe 4 verrühren. Lauwarme Milch dabei hinzufügen. Zum Schluss, wenn nötig, kurz mit dem Spatel per Hand verrühren.

    In die Backform geben und sorgfältig glatt streichen.
    etwa 25-30 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen, abdecken und über Nacht vollständig auskühlen lassen.

    Für den Schokoguss den Zucker 10 Sek./Stufe 10 zu Puderzucker mixen, Kakao hinzufügen und mit der weichen Butter in eine grosse flache Schüssel geben und mit kochendem Wasser cremig rühren. TM nicht empfehlenswert, da man danach 2 Töpfe spülen muss.

    Den Kuchen in 24 Würfel schneiden, einzeln durch die Schokomasse ziehen, abtropfen lassen und den Würfel in Kokosraspeln wälzen. Zum Trocknen auf ein Kuchengitter setzen. Um den Schokoguss flüssig zu halten, evtl. zwischendrin etwas heisses Wasser unterrühren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer will, kann die lockeren Küchlein noch verfeinern. Vor dem Eintauchen in Schokolade ewa mit Marmelade, pürierter Fruchtmasse oder auch mit Buttercreme füllen. Dazu die Würfel einfach in zwei Hälften schneiden, Innenseiten bestreichen und wieder zusammensetzen.

Wer die Küchlein am gleichen Tag essen will, sollte den Teig 30 Minuten in den Gefrierschrank geben und dann mit dem Guss weitermachen.

Dieses australische Rezept wurde von A. Schaaf im "Darmstädter Echo" veröffentlicht. Ich habe es für den TM umgeschrieben und weniger Zucker für den Teig genommen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare