3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Linzertorte schnell und gut


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 200 g Butter, Zimmerwarm
  • 250 g Zucker
  • 2 Eier,M
  • 1 Messerspitze Nelken, gemahlen
  • 1 1/2 Teelöffel Zimt
  • Chantre
  • 2-3 Esslöffel Kakao
  • 200 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 250 g Mehl, gesiebt
  • Marmelade, je nach Geschmack
5

Zubereitung

    Achtung, das ist ein Rührteigrezept!
  1. Das Mehl sieben. Die Haselnüsse in den Closed lid geben und ca. 30 Sekunden/ Stufe 10 mahlen (je nachdem auch etwas länger). Die Nüsse in eine seperate Schüssel geben und dann die Butter, den Zucker, die Eier, die Nelken, den Zimt, den Kakao und den Chantre in den Closed lid geben und 2 Minuten/ Stufe 2 verrühren.

    Die gemahlenen Nüsse mit dem gesiebten Mehl und den Backpulver in den Closed lid und ca. 3 Minuten / Stufe 3 verrühren. Immer wieder mal nach dem Teig schauen, manchmal braucht er auch nicht ganz 3 Minuten um fertig zu sein tmrc_emoticons.).

    Ein rundes Backblech einfetten und mit Mehl ausstäuben( ich nehme gerne die Aluminiumformen => eignen sich besser wenn man die Linzertorte verschenken möchte).

    Ca. 1/3 des Teiges in einen Spritzbeutel füllen und den Rest des Teiges in der eingefetteten Form versteichen. Je nachdem wie groß die Form und wie "dick" Sie den Boden möchten reicht der Teig auch für zwei Torten.

    Dann die Marmelade auf den Boden geben und mit dem Spritzbeutel ein Gittermuster spritzen. Dann die "Torte" bein 180 C / ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen( kommt auf den Backofen an). Wenn  er eine leichte Bräune hat, raus aus dem Ofen und abkühlen lassen .FERTIG! tmrc_emoticons.)

    Viel Spaß und guten Appetit

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da es ein Rührteig ist kann die Linzertorte direkt nach dem abkühlen gegessen werden und muss nicht erst "weich" werden.

Normalerweise gehört in die Linzertorte Kirschwasser, ich nehme lieber Chantre( die Menge bleibt jedem überlassen tmrc_emoticons.;) )

Als "Füllung" nehme ich gerne eine "spezielle Linzertortenmarmelade" , ein altes Familienrezept tmrc_emoticons.;) .

Typische Marmeladen wären z.B. Kirsch, Himbeer, Johannisbeer, Erdbeer etc..


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ...

    Verfasst von August61 am 24. Dezember 2016 - 13:37.

    Hallo,

    Auch ich habe ein ähnliches Rezept, anstelle Chartre nehme ich Kirschwasser, gerne mixen ich auch je Hälfte Haselnüsse und Mandeln und ganz klassisch Himbeermarmelade.

    Super lecker.jetzt endlich trau ich mich auch, diesen mit dem Thermomix zu machen. DANKE.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe ein ähnliches

    Verfasst von Leopold1 am 23. Dezember 2015 - 10:02.

    Hallo, ich habe ein ähnliches Rezept das zu meinen Lieblingsrezepte gehört. Diese linzertorte gelingt immer und schmeckt super lecker!! Man muß sie auch nicht liegen lassen nur abkühlen und danach kann man sie schon essen!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können