3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Mandel - Schoko - Torte mit Cashewsahne Vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Nussteig

  • 100 g Mandeln
  • 250 g Dinkelmehl oder weizen
  • 3 geh. TL Backkakao
  • 200 g Zucker
  • 3 EL Speisestärke
  • 3 TL Backpulver
  • 300 g Reisdrink, haferdrink oder mandelmilch je nach Verträglichkeit
  • 4 EL Pflanzenöl neutral

Cashewsahne

  • 150 g Cashewkerne
  • 300 g Reisdrink, mandelmilch, haferdrink je nach Verträglichkeit
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 1 Spritzer Vanille liquid oder das Mark einer Schote
  • 1 Beutel agartine
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. So geht's:

    1. Die Cashewkerne für die Sahne über Nacht in kaltem Wasser einweichen und am nächsten Tag erstmal gut abtropfen lassen. Mindestens aber vier Std vorher 

    1.1 Mandeln 1 min Stufe 10 mahlen. 

    2. Mehl, Mandeln, Zucker, Speisestärke, Kakao, Backpulver und Salz gut miteinander in den Mixtopf einwiegen, manuell mit dem Spatel etwas vermischen. Den Reisdrink und das Öl zugeben und alles zu einem Teig verrühren. Stufe 7, 40 Sekunden ( eher weniger - mit etwas Blickkontakt)

    3. Eine Springform einfetten und den Kuchenteig hinein geben. Bei 175° C etwa 45-50 Minuten auf mittlerer Einschubleiste backen. Macht am besten den Stäbchentest ob der Kuchen durch ist.

    4. Währenddessen Vanilleschoten auskratzen und zusammen mit den Cashewkernen, Agavendicksaft und der Hälfte des Reisdrinks pürieren bis eine cremige Masse entsteht. 2 min Stufe 10, zwischendurch runterschieben und umfüllen. Mixtopf muss nicht geräubert werden. 

    5. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, stürzen ( Oberseite ist unten) und auskühlen lassen. Dadurch hat man immer eine absolut gerade Oberfläche

    6. Den restlichen Reisdrink mit der Agartine im Topf 2 Minuten aufkochen lassen. Varoma Stufe 3-4 ( es muss kochen!)

     Dann die Cashew-Vanille-Masse zugeben und alles gut miteinander verrühren. Schmetterling einsetzen, 1 min Stufe 3

    7. Falls ihr den Ring der Springform entfernt habt, diesen wieder anlegen und auf dem Kuchen die noch relativ flüssige Cashew-Vanille-Masse verteilen - keine Panik, die wird schon noch fest! Ein Beutel Agartine genügt für etwa 500 ml Flüssigkeit.

    8. Den Kuchen mit Form für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Creme fest wird. Kurz vor dem Servieren mit Kakao bestäuben, in Stücke schneiden und vernaschen tmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Nina, klar kann man das

    Verfasst von Gast am 10. März 2016 - 21:22.

    Hallo Nina, klar kann man das mit Agrar agar machen. Man muss nur die Packung vergleichen Und umrechnen. Auch die Verarbeitung ist unterschiedlich. 2 g Agar Agar entspricht 5 Blatt Gelatine. Für 500 g sturzfähige Pasteten und Pudding nehm ich 2 TL Agar Agar.

     Agar Agar muss kalt und klümpchenfrei angerührt werden und ca. 5 Min. unter ständigem Rühren kochen. Daher ist hier Agartine etwas einfacher. Ansonsten einen Teil der Creme in das heiße Agar Agar einrühren, temperieren, danach den Rest der Creme schnell einarbeiten. Es geliert erst beim Abkühlen.

     

    ich hoffe ich konnte dir helfen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kann ich agartine auch

    Verfasst von DatNinsche am 10. März 2016 - 19:32.

    Hallo, kann ich agartine auch durch AgarAgar ersetzen? Liebe Grüsse, Nina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh das ist ein schönes

    Verfasst von Gast am 6. Februar 2016 - 13:30.

    Oh das ist ein schönes Kompliment, wenn du auch die anderen überzeugt hast. Danke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckerer Kuchen, vor allem

    Verfasst von YZ_33 am 6. Februar 2016 - 01:13.

    Leckerer Kuchen, vor allem mit dem Topping! Kam auch bei Nicht-Veganern super an, wurde sehr gelobt. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Woooow danke für euer tolles

    Verfasst von Gast am 30. Januar 2016 - 13:15.

    Woooow danke für euer tolles Foto. Sieht klasse aus. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern für ein Buffet mit

    Verfasst von DeeShee am 30. Januar 2016 - 11:27.

    Gestern für ein Buffet mit Wunsch nach veganen Speisen zubereitet. Von der Tochter "dekoriert"

     

    Und wurde super! Schön saftig, wie ich halt [[wysiwyg_imageupload:21761:]]gern Kuchen mag. Kam sehr gut an.

    Wird es genauso sicher mal wieder geben.

     

    tmrc_emoticons.)

    wer ist "man" ?! ich jedenfalls nicht ;o)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können