3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Mango-Kokos-Tarte (TM1/16)


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 100 g Butter, kalt, in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten
  • 30 g Zucker
  • 65 g Wasser, kalt
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 250 g Mango, in Scheiben (frisch oder Dose)
  • 6 Kokosnuss-Riegel (à ca. 28g), z.B. Bounty, in 1 cm-Scheiben
  • 300 g Schmand
  • 200 g Kokosmilch
  • 1 Ei
  • 40 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker, selbstgemacht
  • 30 g Speisestärke
  • 20 g Zitronensaft
  • 20 g Kokosraspel, zum Bestreuen

Zubehör

  • Tarteform, Durchmesser 28 cm
  • Frischhaltefolie
5

Zubereitung

    Mürbeteig
  1. Mehl, Butter, Zucker, Wasser und Salz in den Closed lid geben, 15 Sek./Stufe 7 kneten, Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. In dieser Zeit Closed lid spülen, Backofen auf 180°C vorheizen und eine Tarteform (28cm) einfetten.

  3. Teig in die vorbereitete Form drücken und den Boden mit einer Gabel mehrmals leicht einstechen.

  4. Belag
  5. Erst die Mangoscheiben und dann die Kokosnuss-Riegel-Scheiben auf dem Boden verteilen.

  6. Schmand, Kokosmilch, Ei, Zucker, Vanillezucker, Speisestärke und Zitronensaft in den Closed lid geben, 20 Sek./Stufe 3 verrühren und über die Tarte geben.

     

  7. Tarte mit Kokosraspel bestreuen, 35-40 Minuten (180°C) backen und in der Form abkühlen lassen.

    Mango-Kokos-Tarte in 12 Stücke schneiden und servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, das Rezept habe ich

    Verfasst von Korny am 12. Juni 2016 - 22:03.

    Hallo,

    das Rezept habe ich aus dem Heft entnommen und auch gleich zubereitet.

    Leider kann ich nicht die vollen Sterne geben, da unserer Familie die Tarte optisch nicht gefallen hat. Die Bountyriegel sehen gebacken  wie  "Auberginen mit Käse überbacken aus" . Geschmacklich hat es uns auch nicht überzeugt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können