3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Martinsgänse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

15 Stück

Teig

  • 1 Stück Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 250 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 8 EL Öl
  • 6 EL Milch
  • 1 Päckchen Backpulver, und zusätzlich
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 15 Stück Rosinen oder Pistazien, als Gänseaugen

Glasur

  • 3-4 EL Zitronensaft
  • 150 g Puderzucker
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zuerst Mehl, Backpulver, Zucker und Quark, dann alle übrigen Zutaten in den Mixtopf geben. Alle Zutaten 15 Sekunden Stufe 3 verrühren.


    Danach den Teig ca. 1 cm dick ausrollen und Gänse ausstechen. In jede Gans wird eine Rosine oder Pistazie als Auge gedrückt.


    Anschließend die Gänschen auf ein Blech mit Backpapier geben (sie dürfen nicht zu eng nebeneinander liegen, da sie beim Backen aufgehen) und im vorheizten Backofen bei 200°C 15-20 Minuten backen.


    Nach dem Backen die Martinsgänse etwas auskühlen lassen.


    Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und die Gänse damit bestreichen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Falls der Teig noch zu klebrig ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker

    Verfasst von Alex 73 am 5. November 2016 - 13:47.

    Super lecker Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sollen meine ersten Martinsgänse werden....

    Verfasst von Salamandra am 4. November 2016 - 11:11.

    Das sollen meine ersten Martinsgänse werden. Klingt lecker. Ich hab aber noch eine Anfängerfrage. Es klingt danach als wäre der Teig sehr klebrig. Wie krieg ich denn die Martinsgänse sauber rausgestochen ohne dass der Teig kleben bleibt? Viel Mehl auf die Arbeitsfläche und an die Ausstechform?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega leckere Martinsgänse! Danke! Schmecken...

    Verfasst von Bel12 am 8. September 2016 - 15:08.

    Mega leckere Martinsgänse! Danke! Schmecken uns sehr, werden wir auch gerne wieder backen Smile

    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bewerte jetzt dein Rezept

    Verfasst von Jagga am 10. November 2014 - 15:17.

    Ich bewerte jetzt dein Rezept ohne zu testen.

     

    Habe diese Gänse bei meiner besten Freundin Probe gegessen. Die hat zwar ohne TM gebacken und das Rezept vom KiGa bekommen, das ändert aber wohl nix am Geschmack *hih*

     

    Diese Gänse werden zur Sucht. SO lecker und Mhhhmmmm.... Der Teig so lockerleicht.

     

    Danke für die TM-Version.

    Wenn meiner aus der Reperatur zurück ist, werde ich sie nochmal auf die "schnelle" Art backen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo raubkatze, meine

    Verfasst von Elisabeth Hirsch am 13. November 2013 - 19:32.

    Hallo raubkatze,

    meine Ausstecher sind 10cm groß. Habe daher auch mehr als 15 Stück aus der Portion gebacken. Gingen aber weg wie nix  tmrc_emoticons.;)

    Danke für deine Bewertung!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab sie jetzt gebacken, waren

    Verfasst von Raubkatze am 13. November 2013 - 09:23.

    Hab sie jetzt gebacken, waren super. Habe einen Ausstecher mit ca. 13 cm genommen und auch 15 raus bekommen. Demnach hattest du den gleichen.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Welche Gänsegröße verwendest

    Verfasst von Raubkatze am 11. November 2013 - 10:38.

    Welche Gänsegröße verwendest du? Werde es gleich heute zum Martinsumzug testen tmrc_emoticons.) Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können