3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Marzipankuchen - oberlecker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 300 Gramm Mehl
  • 250 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Margarine
  • 3 Eier
  • 1 Becher saure Sahne
  • 1 TL Natron
  • 50 Gramm Backkakao

Marzipanschicht

  • 250 Gramm Griess
  • 250 Gramm Sahne
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 1 Flasche Mandelaroma

Schokoladenguss

  • 1 Würfel Palmin, (125g)
  • 4 EL Zucker
  • 6 EL Sahne
  • 6 EL Kakao
  • 2 Eier
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. - für den Teig alle angegebenen Zutaten in den Closed lid geben und 15s / Stufe 4 vermischen

     

    - den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und ca. 20 Minuten bei 160-170°C backen

     

    - in der Zwischenzeit den Closed lid ausspülen

     

    - die Zutaten für die Marzipanschicht in den Closed lid geben und 15s / Stufe 3-4 zu einer schönen Masse verrühren

     

    - die Marzipanmasse auf den abgekühlten Kuchenboden geben

     

    - den Schokoladenguss bereite ich wie meine Oma zu, so gelingt er immer PERFEKT

     

    - dafür zunächst das Palmin bei schwacher Hitze schmelzen und abkühlen lassen

     

    - inzwischen Kakao und Zucker in einer Schüssel verrühren (mit dem Schneebesen)

     

    - anschließend die Eier zugeben und verrühren

     

    - als nächstes die Sahne zugeben und zu einer glatten Flüssigkeit verrühren

     

    - nun das Kokosfett (Fingerprobe: darf nur lauwarm sein, da sich sonst das Fett absetzt!!!) Löffelweise unterheben und nebenbei immer schön verrühren

     

    - zum Abschluss den Schokoladenguss über die Marzipanschicht geben und schön glatt verstreichen

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei Belieben können zusätzlich Kirschen oder andere Früchte in den Teig gegeben werden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Nach 2 Tagen war der Kuchen richtig durchgezogen...

    Verfasst von Heidegenuss am 9. März 2017 - 21:38.

    Nach 2 Tagen war der Kuchen richtig durchgezogen und das Aroma genau richtig. Lässt sich also super einige Tage vorher backen. Wird wieder gemacht...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, fast wie von Oma. Halbe Flasche Aroma...

    Verfasst von Heidegenuss am 18. Februar 2017 - 21:01.

    Sehr lecker, fast wie von Oma. Halbe Flasche Aroma hätte vielleicht auch gereicht, war für mich etwas zu intensiv. Beim nächsten Mal dann so.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ihn probiert , ist aber

    Verfasst von Tines-Lieblingstopf am 25. November 2014 - 20:47.

    Habe ihn probiert , tmrc_emoticons.( ist aber leider nicht mein geschmack. Sehr süss und der Gries sehr rauh und körnig.

    Ich bereue es denn Thermi nicht schon vor zwanzig Jahren gekauft zu haben. Mixingbowl closedSoftCorn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!!! Kenn den Kuchen

    Verfasst von JohannesundChristine am 9. Oktober 2014 - 22:14.

    Lecker!!!

    Kenn den Kuchen auch ein bischen anders, aber in dieser Variante ist er ebenfalls sehr gut.

    Ich persönlich würde auch noch sagen je älter der Kuchen ist umso besser wird er.

    Für den Schokoguss hab ich 1 Tafel Schokolade mit ein bischen Palmin geschmolzen geht schneller.

    Hat die 5☆☆☆☆☆ verdient.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Ein Würfel Palmin sind

    Verfasst von Sanny90 am 6. Oktober 2014 - 17:07.

    Hallo.

    Ein Würfel Palmin sind in der Regel 125g. Bei uns gibt es das Kokosfett nur in dieser Größe zu kaufen.

    Marzipanrohmasse wird hier nicht benutzt. Durch die Zugabe von Mandelaroma erhält man den Marzipangeschmack.

    Ich habe die Masse bisher immer mit Hartweizengrieß gemacht. Muss jeder für sich entscheiden, was er persönlich besser findet tmrc_emoticons.-) Werde es beim nächsten Mal bestimmt auch mal mit Weichweizengrieß versuchen.

    Warum bei dir die Masse nicht gelungen ist kann ich dir nicht sagen tmrc_emoticons.( Bei mir funktioniert das so immer super. Gekocht werden muss sie auch nicht. Das ist ja gerade das schöne, da es so sehr schnell geht.

     

     

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ich kenn das Rezept.

    Verfasst von Friseuse am 2. Oktober 2014 - 14:30.

    Hallo ich kenn das Rezept. Bitte feinen Grieß verwenden. Ich hab allerdings immer 250g Magarine zerlaufenlassen bitte nicht heiß werden lassen. dann Grieß und Bittermandelaroma  und Puderzucker unterrühren, Masse auf den kalten Boden streichen. (Marzipanmasse ) Dann Schockoguß obenauf verteilen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt hab ich ne Frage:. Ich

    Verfasst von Jess33330 am 2. Oktober 2014 - 13:45.

    Jetzt hab ich ne Frage:. Ich habe den Kuchen voller Vorfreude gebacken, aber die MarzipanSchicht ist überhaupt nichts geworfen. viel zu dünn und grieselig. Muss man den Grieß vorher vielleicht als Pudding kochen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, und wie viel

    Verfasst von selma07 am 1. Oktober 2014 - 19:16.

    Hallo, und wie viel Kokosfett? Es steht nicht in der Zutatenliste.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liest sich echt lecker der

    Verfasst von Jagga am 1. Oktober 2014 - 01:14.

    Liest sich echt lecker der Name, aber mich wundert auch dass gar kein Marzipan rein kommt. Täuscht das das Mandelaroma vor?

     

    Welchen Grieß sollte man denn nehmen, Hartweizen oder Weichweizen? Spürt man die Körnchen beim essen?

    Sorry für die doofen Fragen. Aber bin neugierig geworden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt sehr gut, wenn es so

    Verfasst von teddyundine am 30. September 2014 - 21:13.

    Klingt sehr gut, wenn es so schmeckt, wie es aussieht, ist es ein tolles Rezept. Wird im Winter mal ausprobiert. Dann kommt auch die Bewertung.  tmrc_emoticons.)



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird der Gries mit der Sahne

    Verfasst von Koani am 30. September 2014 - 21:09.

    Wird der Gries mit der Sahne nicht gekocht und wo ist das Marzipan?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ist vielleicht ne

    Verfasst von Peggy Sue am 30. September 2014 - 20:35.

    Hallo, ist vielleicht ne blöde Frage, aber kommt denn da gar keine Marzipanrohmasse mit ran? 

    LG Peggy Sue

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wieviel Palmin ist

    Verfasst von Kordeline am 30. September 2014 - 19:29.

    Hallo, wieviel Palmin ist das? wirklich nur ein Würfel (25g) oder meinst Du eine ganze Packung (250g)?

     

    Gruß Kordeline 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können