3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mini - Baiser


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Wasser
  • 1 TL Salz
  • 4 Eiweiß
  • 1 Pck. Vanillin Zucker
  • 200 g Zucker
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Ofen 90°-100°C Heißluft vorheizen

    Wasser in den Mixtopf füllen bis Messer bedeckt ist - 1 TL Salz dazugeben

    Schmetterling einsetzen - 15 sek. / Stufe 3-4 - anschließend Wasser ausschütten - nicht nachtrocknen

    4 Eiweiß in Topf geben - 2 min. / Stufe 4 / 37°C

    Zucker und Vanille Zucker nach und nach 1 min. / Stufe 3 einrieseln lassen

    Masse in einen Gefrierbeutel füllen - Spitze abschneiden. Auf 2 Backpapierbelegte Bleche geben

    ca. 90 min. backen - abkühlen lassen - in einer Dose aufbewahren.

     

    Was machen mit den Mini-Baiser:

    Schneegestöber-frisch und fruchtig von thermonudel

    //www.rezeptwelt.de/rezepte/6247/schneegestoeber-frisch-und-fruchtig.html

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr lecker und sooo einfach, danke für's...

    Verfasst von Nilli Az am 29. November 2017 - 20:12.

    sehr lecker und sooo einfach, danke für's reinstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Niehoff: mit der Methode ist es perfekt

    Verfasst von Nilli Az am 29. November 2017 - 20:11.

    Niehoff: mit der Methode ist es perfekttmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker 😋

    Verfasst von Lexi1809 am 25. September 2017 - 18:36.

    Super lecker 😋

    Man kann ohne  Mixingbowl closed leben, aber es lohnt sich nicht tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe sie schon ganz oft gemacht und sind immer...

    Verfasst von molizde am 16. Juli 2017 - 12:46.

    Ich habe sie schon ganz oft gemacht und sind immer super geworden tmrc_emoticons.) Zu flüssig waren sie nie.

    Ich friere das Eiweiß oft ein, bis ich Zeit habe es zu verarbeiten. Ich habe festgestellt, dass es am Besten wird, wenn es einfach angetaut ist.

    Volle 5 Sterne tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Minis 2 x gemacht 2 x zu fluumlssig nach...

    Verfasst von Niehoff am 6. Juni 2017 - 19:25.

    Habe die Minis 2 x gemacht, 2 x zu flüssig, nach der Zugabe v. Zucker. Dann entsinnte ich mich, dass meine Mama den Zucken immer von Anfang an zu dem Eiweiss gegeben hat. So habe ich es dann auch gemacht. Ein EL Zucker u. Vanilezucker direkt in das unbehandelte Eisweiss rein und dann nach und nach reinrieseln. Zum Schluß noch die eine Minute wie im Rezept. Peeerfekt.!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • YamYam...

    Verfasst von Schredderonkel am 5. Mai 2017 - 21:12.

    Smile YamYam!

    Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo schmeckt super lecker aber bei mir waren sie...

    Verfasst von Yogi67 am 19. März 2017 - 15:42.

    Hallo schmeckt super lecker aber bei mir waren sie auch noch zu flüssig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Mini-Baiser habe ich schon 2 mal gemacht und...

    Verfasst von Pera412 am 16. Januar 2017 - 20:08.

    Die Mini-Baiser habe ich schon 2 mal gemacht und bin sehr begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super 

    Verfasst von Osch79 am 2. Dezember 2016 - 16:09.

    Super Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von cookidoo 16 am 6. November 2016 - 11:58.

    Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich habe einen TL Zitronensaft...

    Verfasst von Rosadeli am 18. September 2016 - 12:09.

    Sehr lecker! Ich habe einen TL Zitronensaft dazugegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach und lecker 

    Verfasst von Gemini1710 am 2. Mai 2016 - 19:15.

    Super einfach und lecker  tmrc_emoticons.)

    Schon zig mal gemacht, heute muss ich endlich mal die Sterne da lassen.

    Das mit dem Wasser am Anfang lasse ich weg und schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz auf (wie im Rezept: Schmetterling, Stufe 4 und 37 Grad) - klappt super. Dann den Zucker hineinrieseln lassen bei Stufe 3 - das Ergebnis ist immer eine schöne cremige Masse, die man ganz einfach mit einer Spritztülle als hübsche kleine Häufchen auf das Backblech setzen kann. Bei 90 Grad im Ofen bei leicht geöffneter Tür zum Trocknen werden sie richtig super.

    Damit sie nicht schon am ersten Tag alle verschwinden, muss ich sie immer verstecken  tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von Wohnkueche am 27. März 2016 - 19:52.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach toll  

    Verfasst von f-r-a-nn-y am 3. Dezember 2015 - 13:16.

    einfach toll Cooking 7

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Normal 0 21 false

    Verfasst von Martina Mautz am 24. Mai 2015 - 19:12.

    Schneller geht es nicht Schmeckt super Lecker tmrc_emoticons.) Danke dafür  tmrc_emoticons.) Closed lidClosed lidClosed lidClosed lid

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geil

    Verfasst von fzschommler am 3. Mai 2015 - 14:36.

    Geil Cooking 1 Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist das erste Rezept mit

    Verfasst von Fridoline am 7. Dezember 2014 - 17:39.

    Das ist das erste Rezept mit dem mir die Baiser gelungen ist!!!

    Bei meinem Backofen mußte ich noch 15 min länger backen, damit sie vollständig durchgetrocknet waren!

    Danke 5 sterne tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nach dem Zucker einfüllenwar

    Verfasst von Julie0601 am 26. Oktober 2014 - 09:49.

    Nach dem Zucker einfüllenwar der sSchnee wieder flüssig, was habe ich verkehrt gemacht? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, meine ersten

    Verfasst von jenny104 am 3. Oktober 2014 - 17:44.

    Super Rezept, meine ersten Baisers und direkt gelungen.  5 STERNE !!! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also irgendwie hat es bei mir

    Verfasst von tak3_a_bow am 29. Mai 2014 - 18:52.

    Also irgendwie hat es bei mir nicht so wirklich geklappt, die sind total flach und nicht aufgegangen. Die Masse war bissl flüssig und hab dann Klekse auf das Backblech. Hab sie dann in backofen mit Ober und unterhitze 90° für 90 Minuten. Was hab ich falsch gemacht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker die kleinen

    Verfasst von Votan1985 am 5. Mai 2014 - 00:00.

    Sehr lecker die kleinen Zuckerbomben  Big Smile

    von mir fünf Sterne 

    danke fürs teilen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mini-Baiser....soooo einfach

    Verfasst von mysticandsweet am 9. Februar 2014 - 18:54.

    Mini-Baiser....soooo einfach und schnell gemacht! Danke für das Rezept!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Voll lecker, aber sehr

    Verfasst von Kay35 am 2. Februar 2014 - 10:19.

    Voll lecker, aber sehr süß.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super geklappt und lecker

    Verfasst von -Sternle- am 23. Dezember 2013 - 20:18.

    Super geklappt und lecker geschmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gelungen!    Hatte vom

    Verfasst von Vanillemond am 22. Dezember 2013 - 06:52.

    Gelungen!

       Hatte vom Eierlikör reichlich Eiweiß übrig. Die Minis sind super geworden! 

       Frage: wie lange kann ich die Kleinen aufbewahren?  Kann ich sie  auch in einer T*****r-Dose aufbewahren, oder werden 

       Sie da nicht weich?

                    

     

    Liebes Grüßle, Vanillemond !


    Ich habe einen TM31 und was anderes kommt mir nicht in die Küche!!!  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Von mir 5 sterne ...

    Verfasst von Viktoria_B am 3. November 2013 - 21:37.

    Von mir 5 sterne ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Sohn hat die Mini-Baiser

    Verfasst von veromatt am 24. Juli 2013 - 10:41.

    Mein Sohn hat die Mini-Baiser schon 2x gemacht und wir sind alle begeistert.

    5 Sterne von uns. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • happy me!  Sind gerade im

    Verfasst von Dani21 am 8. März 2013 - 17:30.

    tmrc_emoticons.) happy me!  Sind gerade im Ofen und sehen super aus!  Habe übrigens einen Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe mit reingemacht.  Ein Mitgebsel für unsere Dinner-Gäste morgen!  

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. hatte von der

    Verfasst von Kochsuse am 1. März 2013 - 22:55.

    Super Rezept. hatte von der Creme Brulee Eiweiß übrig und habe es gleich verwertet. Hat 3 Bleche voll gegeben. Sehen toll aus und schmecken noch besser

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir war die Masse etwas

    Verfasst von irebekka am 6. Februar 2013 - 16:18.

    Bei mir war die Masse etwas flüssig beim 1. Versuch - ich habe dann aber kurzerhand einfach die ganze Masse auf das Backblech gegeben, sie mit Zuckerglitzersplittern bestreut und nach dem Trocknen in Bruchstücke gebrochen - trotzdem sehr lecker tmrc_emoticons.;-)

    [[wysiwyg_imageupload:3945:]]

    [[wysiwyg_imageupload:3944:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat alles einwandfrei und

    Verfasst von dami7775 am 15. Dezember 2012 - 22:03.

    Hat alles einwandfrei und beim 1. Versuch geklappt! Super Resteiweissverwertung nach der Eierlikörproduktion tmrc_emoticons.-)!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • heute zum 2. Mal versucht.

    Verfasst von teddyundine am 10. März 2012 - 20:25.

    heute zum 2. Mal versucht. Der 1. Versuch ging daneben, aber heute sind sie super gelungen, habe auch gleich 5 Punkte vergeben. Staune nur, dass bei so vielen Kommentaren noch keine weitere Bewertung auftaucht.

    Ich habe ohne Umluft bei 90 ° 80 Minuten gebacken.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super geklappt, tolle

    Verfasst von schokofee123 am 24. Oktober 2011 - 17:37.

    super geklappt, tolle Eiweißverwertung


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erdbeere88 schrieb: Hat

    Verfasst von bodie37 am 24. Juli 2011 - 11:55.

    Erdbeere88

    Hat leider nicht geklappt, Eiweiß war super fest, dann hab ich Zucker und Vanillezucker zugegeben und dann war es sehr flüssig... Schade....

    Tja, ging mir leider genauso.

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja Caro.....,da wirst du

    Verfasst von ♥ Biggi ♥ am 31. Mai 2011 - 00:41.

    Ja Caro.....,da wirst du recht haben.....,ich spinze auch öfter da rein tmrc_emoticons.D tmrc_emoticons.D

    LG Biggi.

    smilie_girl_176.gifLG Biggi


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider nicht geklappt...

    Verfasst von Erdbeere88 am 24. Mai 2011 - 12:04.

    Hat leider nicht geklappt, Eiweiß war super fest, dann hab ich Zucker und Vanillezucker zugegeben und dann war es sehr flüssig... Schade....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • statt Spritzbeutel

    Verfasst von marflotho am 17. Mai 2011 - 11:59.

    Die Masse lässt sich auch sehr gut mit 2 Teelöffeln auf den Blechen positionieren!

     

    Danke auch für den Tipp zur Verwendung!

    LG marflotho

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gabydortmund, die

    Verfasst von Heike Stroetzel am 6. Mai 2011 - 17:50.

    Hallo Gabydortmund,

    die Backofentemperatur, gilt die bei Heißluft? Wenn ja, muß es sicherleich bei einem anderen Ofen heißer eingestellt werden?

    Gruß

    Heike

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, ich habe das mit dem

    Verfasst von gabydortmund am 15. April 2011 - 00:44.

    Hi,

    ich habe das mit dem Wasser und dem Salz weggelassen, stattdessen eine Prise Salz zum Eiweiß gegeben und wie im Rezept  37 Grad mit Schmetterling Stufe 4 aufgeschlagen , wurde super, dann habe ich erst die Hälfte des Zuckers zugegeben und eine Minute auf Stufe 3 Rühren lassen, und nochmal die andere Hälfte dazu, wieder eine Minute auf Stufe 3 (ohne Temperatur) rühren lassen.

    Alles in einen Gefrierbeutel geschüttet und spitze abgeschnitten, in dieser Zeit schonmal den Backofen vorgeheizt auf 90 Grad und dann Klekse aufs Backblech gespritzt, wurden so an die 40 Stück, dann habe ich sie 2 Stunden bei leicht geöffneter Backofentür (Kochlöffel dazwischen) 2 Stunden trocknen lassen, perfekt, sie sind schön und bleiben hell! Habe das gestern mit 100 Grad ausprobiert, wurde auch nahezu perfekt, aber sie sind ganz leicht braun geworden, mit 90 Grad und 2 Stunden wird es wirklich wunderbar! Den Kochlöffel deshalb dazwischen, weil der entstehende Dampf abziehen muss, sie sollen ja trocknen. Genial. Wir lieben diese Dinger, dürfen wir nicht zu oft machen, da Suchtgefahr!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, ich habe das mit dem

    Verfasst von gabydortmund am 15. April 2011 - 00:44.

    Hi,

    ich habe das mit dem Wasser und dem Salz weggelassen, stattdessen eine Prise Salz zum Eiweiß gegeben und wie im Rezept  37 Grad mit Schmetterling Stufe 4 aufgeschlagen , wurde super, dann habe ich erst die Hälfte des Zuckers zugegeben und eine Minute auf Stufe 3 Rühren lassen, und nochmal die andere Hälfte dazu, wieder eine Minute auf Stufe 3 (ohne Temperatur) rühren lassen.

    Alles in einen Gefrierbeutel geschüttet und spitze abgeschnitten, in dieser Zeit schonmal den Backofen vorgeheizt auf 90 Grad und dann Klekse aufs Backblech gespritzt, wurden so an die 40 Stück, dann habe ich sie 2 Stunden bei leicht geöffneter Backofentür (Kochlöffel dazwischen) 2 Stunden trocknen lassen, perfekt, sie sind schön und bleiben hell! Habe das gestern mit 100 Grad ausprobiert, wurde auch nahezu perfekt, aber sie sind ganz leicht braun geworden, mit 90 Grad und 2 Stunden wird es wirklich wunderbar! Den Kochlöffel deshalb dazwischen, weil der entstehende Dampf abziehen muss, sie sollen ja trocknen. Genial. Wir lieben diese Dinger, dürfen wir nicht zu oft machen, da Suchtgefahr!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backtemperatur

    Verfasst von rappeltine am 19. März 2011 - 19:15.

    Hallo,

    ich backe diese immer auf ca. 100 Grad Heißluft für 70 - 90 min. Habe sie erst gestern wieder vom übriggebliebenen Eiweiß gebacken und morgen gibt es die Rote Igel Creme davon.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habs immer noch nicht

    Verfasst von tanja004 am 19. März 2011 - 14:35.

    ich habs immer noch nicht gefunden da steht wohl 90 Minuten, aber trotz dem dankeParty Party  doppelte Menge ist übrigens kein problem mit einem spritzer zitronensaft wirds noch besser lg

    www.tpz-dupree.de

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi

    Verfasst von Caro TM31 am 13. März 2011 - 09:38.

    HI,

    normal müsste das auch mit der doppelten Menge gehen. Ich denke allerdings das man garnicht die doppelte Zeit zum Steiffschlagen des Eiweißes braucht - einfach mal durch Deckelöffnung spitzeln... LG Caro TM31

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tanja

    Verfasst von ♥ Biggi ♥ am 12. März 2011 - 14:46.

    Tanja....,da steht zwischen 90 und 100 °C... tmrc_emoticons.)

    Caro...,könnte man anstelle 4 auch 8 Eiklar nehmen und dann die anderen Zutaten auch verdoppeln?

    Hab von meiner Eierlikör Herstellung immer 8 Eiklar über,da wäre es toll,wenn ich die auch gleich verarbeiten könnte tmrc_emoticons.D

    Meinst du die masse müsste dann im Closed lid länger bei 37° geschlagen werden?

     

    LG Biggi.

    smilie_girl_176.gifLG Biggi


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wievel Grad sollte denn

    Verfasst von tanja004 am 12. März 2011 - 13:53.

    Wievel Grad sollte denn gebacken werden?????::::::

    www.tpz-dupree.de

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Antwort

    Verfasst von Caro TM31 am 1. Oktober 2010 - 13:30.

    Hallo,

    wenn der Eischnee auf 37°C geschlagen wird ist es ähnich wie wenn man ihn auf dem Wasserbad schlägt - er wird leicht glänzend. Das Rezept hab ich mit Zucker und nicht mit Puderzucker gemacht - und es hat funktioniert. LG Caro TM31

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eiweiß mit Zucker wurde wieder flüssig...

    Verfasst von wsonja24 am 1. Oktober 2010 - 10:52.

    Hallo, hab gestern Deine Baiser ausprobiert und geschmacklich waren sie leider viel zu gut!!! Mußte sie wegräumen, sonst hätte ich alles auf einmal aufgegessen...

    Allerdings wurde das Eiweiß, als ich den Zucker zugegeben hab, wieder flüssig. Hab dann die Masse einfach auf ein Backblech gestrichen und im Ganzen gebacken... Kann es sein, daß man den Zucker erst zu Puderzucker machen muß? Und warum muß man eigentlich das Ei auf 37° schlagen???

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 1,5 h

    Verfasst von Caro TM31 am 27. September 2010 - 17:59.

    Hallo,

    backen - bzw. trocknen. Ich hab nach 45 min. dann nach einer Stunde jeweisl einen Baiser aus dem Ofen genommen - jedoch war der innere Teil immer noch weich-bzw. zäh. Die Zeit brauchen sie schon. Wenn man sie zu früh aus dem Ofen nimmt ist der Effekt weg das sie beim essen auf der Zunge zerfallen, dann hat man einen Zuckerknödel im Mund. Wenn die Temperatur erhöht wird werden sie schnell braun. Hoffe ich konnte weiter helfen.  LG Caro TM31

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo Caro, müssen die Baiser

    Verfasst von christinafr am 27. September 2010 - 10:36.

    hallo Caro,

    müssen die Baiser wirklich 1,5 Std. backen?

    LG Christina

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wasser mit Salz

    Verfasst von Caro TM31 am 27. September 2010 - 09:26.

    Hallo,

    Das Wasser mit dem Salz hilft dabei das der Eischnee immer fest wird. Ich habe früher statt dessen eine prise Salz zum Eischnee gegeben, doch leider ist er mir im Thermomix ein paar mal misslungen. Dann hab ich den Tipp bekommen statt der Prise Salz eben das Wasser mit dem TL Salz zu probieren und den Topf damit zu spülen - uns siehe da - der Eischnee wurde immer wunderbar. LG Caro TM31

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •