3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhren-Marzipan-Kuchen (ähnlich rosa Backbuch)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

15 Stück

Möhren-Marzipan-Kuchen

  • 60 g gehackte Haselnüsse
  • 70 g gehackte Mandeln
  • 250 g Möhren, in Stücken
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Orangeback
  • 4 Eier
  • 150 g Sonnenblumenöl
  • 200 g Marzipanrohmasse, in Stücken
  • 320 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • Puderzucker, zum Bestäuben
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen oder fetten

     

  2. gehackte Haselnüsse und Mandeln in den Closed lid geben,

    4 Sek./Stufe 6 zerkleinern, umfüllen

     

  3. Möhren im Closed lid 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und zu den Nüssen geben.

     

  4. Zucker und Orangeback im Closed lid 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren.

     

  5. Eier und Öl zugeben, 1 Min./Stufe 4 verrühren

     

  6. Marzipan, Nuss-Möhren-Mischung, Mehl, Backpulver, Salz und Zimt zugeben, mit Hilfe des Spatel 20 Sek./Stufe 5 verrühren und Teig in vorbereitete Sprinform geben.

     

  7. Kuchen ca. 55 Minuten bei 180 Grad backen, evtl. nach 30 - 45 Minuten mit Backpapier abdecken, in der Form abkühlen lassen, aus der Form nehmen, mit Puderzucker bestäuben, in 12 - 15 Stücke schneiden

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Eignet sich gut zur Verwertung von Weihnachtsbäckerei-Zutaten wie Marzipan, Mandeln, Nüssen, braunem Zucker.

Man schmeckt die Möhren nicht raus, finde ich.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein wirklich super leckerer Kuchen! Habe ihn auch...

    Verfasst von Uschi.mossburger@freenet.de am 4. März 2017 - 21:26.

    Ein wirklich super leckerer Kuchen! Habe ihn auch größtenteils mit Vollkornmehl und weniger Zucker gebacken! Den gibt's auf alle Fälle wieder!!! Yammiiiii 😋

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist bombig! Super

    Verfasst von katrinsche456 am 12. Juni 2016 - 14:27.

    Der Kuchen ist bombig!

    Super saftig auch noch nach 4 Tagen  (wenn er so lange hält...)

    Wird es bei uns häufiger geben. Vielen Dank für das tolle Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir gefiel besonders gut, wie

    Verfasst von Antara Minerva am 26. März 2016 - 20:49.

    Mir gefiel besonders gut, wie prima sich dieser Kuchen aus der Form löste nach etwa 30 Min. Abkühlzeit.

    Ich habe Bio-Dinkel-Vollkornmehl dazu verwendet - der Teig gelang prächtig, was wohl nicht immer so ist, wenn man kein normales weißes Mehl verwendet.

    Ein Tipp für eine wunderbar herzhafte, glänzende Glasur:

    Ca. 3 EL Orangenmarmelade erhitzen und auf den aus der Form gelösten Kuchen rundherum streichen.

    Darauf noch eine Mischung aus 20-30 g Puderzucker mit 1-2 EL Cointreau o.ä. streichen.

    Schmeckt wunderbar!

    Liebe Grüße & guten Appetit wünscht

    Antara

    Gut Kochen - gutes Gelingen - gute Zeit


    von Herzen


    Antara

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Janna, das habe ich

    Verfasst von galathee am 22. März 2016 - 14:36.

    Liebe Janna, das habe ich leider noch nicht probiert. Viel Glück!

    Sunshine_2015

    Ich hab da noch eine Frage...

    Wenn ich den Kuchen in einer Gugehupfform backe, bleiben dann Temperatur und Backzeit gleich?

     

    Liebe Grüße

    Janna

    Von Liebe allein wird keiner satt. Wohl dem, der was zu löffeln hat.


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab da noch eine

    Verfasst von Sunshine_2015 am 16. März 2016 - 20:27.

    Ich hab da noch eine Frage...

    Wenn ich den Kuchen in einer Gugehupfform backe, bleiben dann Temperatur und Backzeit gleich?

     

    Liebe Grüße

    Janna

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank, der Kuchen

    Verfasst von uli22 am 7. Februar 2016 - 09:13.

    Vielen Dank, der Kuchen schmeckt sehr lecker und ich backe ihn heute zum 2.Mal. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super super lecker, saftig,

    Verfasst von Stitchripsew am 18. Januar 2016 - 20:38.

    Super super lecker, saftig, locker und lecker. Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und saftig. Habe

    Verfasst von Angie1969 am 13. Januar 2016 - 19:37.

    Sehr lecker und saftig.

    Habe den Kuchen aus dem rosa Backbuch aber in einer Guglhupfform gebacken.

    Ist übrigens nicht ähnlich sondern identisch.

    Trotzdem 5 Sterne wert.

    Liebe Grüße Angie      


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können