Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mohnkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 180 g Mohn
  • 240 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 230 g Sonnenblumenöl
  • 6 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Pck. Sahnefest
  • 2 Becher Schlagsahne
5

Zubereitung

    Teig
  1. Mohn in den Closed lid geben und 30 Sekunden auf Stufe 9 mahlen. 
    Den Zucker , Öl und Eier in den Closed lid geben 
    Danach Mehl und Backpulver sieben und ebenfalls in den Closed lid geben 
    Alles auf Stufe 5, 30 Sekunden verrühren.
     

     
  2. Alles in eine gefettete Form geben und bei 180°C mit Ober-und Unterhitze zwischen 25 und 40 min backen.

    Abkühlen lassen und und in 2-3 Teile schneiden, jenachdem wie hoch er geworden ist.
    Die Schlagsahne mit 2 Eßlöffel Puderzucker und Sahnefest schlagen
    Die Sahne halbieren und auf einen Teil des Bodens geben
    Den 2 Teil auf die Sahne geben und den Rest Sahne drauf verteilen.

     
10
11

Tipp

Den Boden sollte man nach 25 min mit einem Holzstäbchen kontrollieren ,ob er schon gut ist. 
Ich habe Unterschiede  festgestellt, jenachdem was man für einen Ofen hat. 

Man kann ihn sofort essen,aber einen Tag durchgezogen schmeckt er viel besser,weil der Geschmack des Mohn´s in die Sahne übergegangen ist.

Man sollte den Boden etwas dünner wie ich durchschneiden   (Gelingt mir nicht immer) 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • was soll ich sagen:   Einfach

    Verfasst von Ilsekraft am 9. Juni 2013 - 17:53.

    Cooking 7 Cooking 7 Cooking 7 Cooking 7 Cooking 7was soll ich sagen:

     

    Einfach gigantisch sehr gut. Vielen, vielen Dank! Für Mohnliebhaber unbedingt nachmachen. Er schmeckt einfach super lecker! Ich hab ihn über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Toll. 5 verdiente Sterne auf alle Fälle. Danke,danke,danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Sterne im Text

    Verfasst von S64 am 7. Juni 2013 - 13:42.

    Ich habe die Sterne im Text entfernt.Ich hatte sie alle untereinandergeschrieben.Aber beim speichern sah alles durcheinander aus.Deshalb habe ich sie gelöscht.

     LG Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich würde diese

    Verfasst von Ilsekraft am 7. Juni 2013 - 13:33.

    Hallo, ich würde diese Mohntorte gerne ausprobieren. Leider verstehe ich nicht, was diese  * (sterne ) in der Beschreibug bedeuten. Bitte hilf mir. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kakaduhaubenfarbe, es

    Verfasst von S64 am 20. Juli 2012 - 16:08.

    Hallo Kakaduhaubenfarbe,

    es ist schön,dass dir dieser Kuchen gefällt.Ich und meine Familie lieben ihn auch,weil er so schnell fertig ist und sooooooo lecker  tmrc_emoticons.) Da ich Single bin,backe ich nur noch selten runde Kuchen.Denn Eckige kann man besser einfrieren,so wie auch diesen Teig,denn ich will ja nicht tagelang das Gleiche essen  Big Smile Und weil ich so gut wie keine runden Kuchen backe,hilft mir auch die Tortenhilfe nichts  tmrc_emoticons.( Aber ich finde es ist nicht schlimm,wenn der Teig mindestens 1 Tag zieht,ist er nicht trocken und dann ist es auch nicht schlimm,wenn er nicht so dünn ist  tmrc_emoticons.;) Übrigens habe ich diesen Boden auch nur 1 Teil genommen und 1 Becher Sahne ohne den Zweiten darauf zulegen.Kann jeder machen wie er gern möchte.LG Sylvia tmrc_emoticons.)  

     

     LG Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu, die Torte kenne ich!!

    Verfasst von kakaduhaubenfarbe am 20. Juli 2012 - 14:58.

    Huhu,

    die Torte kenne ich!! Einer meiner Liebsten. Hatte jedoch noch kein Rezept für den Thermomix. Also gleich ausprobiert und toll geworden. Hab den Boden in einer 26er Form, rund gebacken, den Boden in 3 Teile geschnitten, unteren mit Marzipandecke belegt + Sahne und die restl. Böden nur mit Sahne!! Soooooo lecker!!  Love

    Übrigens gibt es von Ka**** (wo auch die Backformen herkommen) eine Tortenhilfe. Das ist so ein breiter Ring mit mehreren Ritzen drin. Den legt man um den fertigen Boden und kann mit dem Tortenmesser durch die Ritzen ganz super die Böden teilen in verschiedenen Höhen - wie mans braucht! Die Investion lohnt sich kann ich nur sagen.

    Lieben Dank für das Rezept und 5.000.000 Punkte - oh... äh - ok maximale Sterne! Big Smile

    LG Kakaduhaubenfarbe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können