Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nahlas Rose


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Hefeteig aus dem Buch : Jeden Tag genießen

  • 1 Päckchen Hefe 40 gr
  • 500 g Mehl 405
  • 220 g Milch und
  • 100 g Zucker
  • 50 g Butter 250
  • 1 Stück Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Stück große ROTE Äpfel
  • 2 Spritzer Zitrone
  • 1 Päckchen Marzipan
  • 1 Flasche Bittermandelaroma

  • 1 Päckchen Hefe 40 gr
  • 500 g Mehl 405
  • 220 g Milch und
  • 100 g Zucker
  • 80 g Butter 250
  • 1 Stück Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Stück große ROTE Äpfel
  • 2 Spritzer Zitrone
  • 1 Päckchen Marzipan
  • 1 Flasche Bittermandelaroma
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Hefeteig wie im Buch beschrieben herstellen und gehen lassen. 1 Flasche Bittermandelaroma dazu
  1. Äpfel mit Schale  vom Kerngehäuse befreien , in der Hälfte durchschneiden und dann in 2mm dicke Scheiben schneiden .

    Die Apfelscheiben in kochendem Wasser mit einem Spritzer Zitrone kurz aufkochen bis sie sich rollen lassen.

    In kaltem Wasser mit Zitronensaft abschrecken , trocken tupfen .

    1/3 des Hefeteiges in einer Form als Boden ausrollen ,Marzipan ausrollen und auf den Teig legen.

    Den restlichen Hefeteig ausrollen und in ca 1,5-2 cm breite Streifen schneiden .

    Auf die Hefeteigstreifen pro Streifen 4 Apfelscheiben legen , die Apfelscheiben sollen ca 2cm über dem Teig rausschauen .

    Dann die Streifen aufrollen , mit den Äpfeln nach oben auf den Boden legen ,so oft wiederholen bis die Form locker gefüllt ist .

    Bei 175° ca 30-35 Min backen

    Heißluft 160 ° ca 45 Min

10
11

Tipp

Sollten sie Rosen die Form nicht ganz ausfüllen, so war es bei mir, kann man den überstehenden Teig ohne Schwierigkeiten abschneiden mit einem spitzen Messer.

Wenn der Kuchen erkaltet ist, mit Puderzucker bestreuen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare