3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nuss-Stuten, Hefenussstriezel


Drucken:
4

Zutaten

15 Scheibe/n

Teig

  • 370 g Weizenmehl405
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Milch
  • 1 Ei
  • 30 g Butter

Füllung

  • 200 g Soft-Aprikosen
  • 120 g Aprikosenmarmelade
  • 200 g Haselnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 40 g Zucker
  • 40 g Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Streusel

  • 90 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Den Backofen auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen

     

    1. 200 g Haselnüsse 10 sec/Stufe 10 mahlen (umfüllen)

    2. 100 g Mandeln 3 sec/Stufe 5-7 hacken (Sichtkontakt) (umfüllen)

    3. Alle Zutaten für den Streuselkuchen in den Closed lid 20 sec/Stufe 5

        (umfüllen)

    4. Die Milch für den Hefeteig 2 min/Stufe 2/ 37° erwärmen. 

       die restlichen Zutaten dazu geben und 3 min/StufeDough mode kneten. 

       Den Teig umfüllen und ca. 1 Stunde gehen lassen.

    5. Für den Füllung die Aprikosen würfeln (die würfel ich von Hand, zu

        schmierig im Closed lid (beiseite stellen)

    6. Die Marmelade 2 min/Stufe 1 / 50° erwärmen, Wasser, Zucker,  

        Vanillezucker dazu geben und  10 sec/Stufe 4 verrühren. Die Nüsse  

        dazu und20 sec/Stufe 4 verrühren. Im Counter-clockwise operation nun die geh.    

        Mandeln und Aprikosen dazu geben und 20 sec/Stufe 2

     

    Den Hefeteig nochmals durchkneten und zu einem Rechteck 40 x 25 cm ausrollen. Die Füllung und 3/4 der Streusel darauf verteilen. Von der kurzen Seite den Teig her aufrollen. Die Rolle längs halbieren, und mit den Schnittflächen nach oben, beide Stränge miteinander verschlingen.

    Eine 25 cm lange Kastenform einfetten, die restlichen Streusel einstreuen und den Zopf hineinlegen. Den Stuten gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat und für ca 30-35 Minuten backen. Herrausstürzen, abkühlen lassen und gemütlich bei einer Tasse Kaffee genießen.

     

     

     

     

10
11

Tipp

Sie können auch folgende Kombination probieren:

Walnüsse mit Pflaumen oder Cashewkerne mit Feigen

 

Dieses Rezept habe ich von Tupper


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bearly hat geschrieben:...

    Verfasst von rosibalu am 1. Oktober 2016 - 11:33.

    Bearly hat geschrieben:

    Mir hat der Striezel super geschmeckt! Meine Familie war nicht so angetan von den getrockneten Pfirsichen (vielleicht hab ich auch die falschen genommen?!). Werde es beim nächsten Mal mit Backpflaumen versuchen. Hast du den Striezel schonmal eingefroren?



    LG

    Rabea






    nein das habe ich noch nicht ausprobiert. der ist immer schneller weg als mir lieb ist Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir hat der Striezel super

    Verfasst von Bearly am 6. Juni 2016 - 17:55.

    Mir hat der Striezel super geschmeckt! Meine Familie war nicht so angetan von den getrockneten Pfirsichen (vielleicht hab ich auch die falschen genommen?!). Werde es beim nächsten Mal mit Backpflaumen versuchen. Hast du den Striezel  schonmal eingefroren? 

     

    LG

    Rabea 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Striezel am

    Verfasst von christiane1962 am 30. März 2015 - 17:15.

    Ich habe den Striezel am Sonntag gebacken - lecker - saftig - nussig - so muss ein Nusszopf sein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das liest sich sehr gut ,

    Verfasst von chrismueller693 am 28. März 2015 - 18:21.

    Das liest sich sehr gut , werde das Rezept morgen  ausprobieren , hoffe der Striezel ist auch ein paar Tage haltbar und saftig . mal vorweg 4 Sternchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können