Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Nussboden


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Nussboden für 26iger Form

  • 120 Gramm Halsenüsse oder Walnüsse, gemahlen
  • 6 Eier
  • 180 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 10 Gramm Backpulver
5

Zubereitung

  1. Haselnüsse/Walnüsse in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 6 - umfüllen

    Backofen auf 180°C O/U vorheizen.

    Schmetterling einsetzen, Eier und Zucker in den Mixtopf geben, 8 Min./37°C/Stufe 4 schlagen lassen. Schmetterling entfernen.

    In der Zeit Form fetten und mit Nüssen "mehlieren".

    Mehl, Salz, Nüsse und Backpulver zugeben 4 Sek./Stufe 4 untermengen.

    Mit dem Spatel noch einmal rumrühren und ab in die Form.

    Nun für 20 - 25 Minuten backen (180°C). Stäbchenbrope machen und bei minimal geöffneter Ofentür auskühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Kann beliebig gefüllt werden.
Als Nusssahne, oder mit verschiedenen Buttercremes.

Auskühlen lassen und luftdicht in einer Tüte verpackt kann er super auch 2 Tage vorgebacken werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich variiere immer gern und teste durch...

    Verfasst von Jagga am 26. April 2019 - 09:29.

    Ich variiere immer gern und teste durch

    z.B.: 800g Sahne, 4 Sahnesteif, etwas Zucker und dann noch an die 80g gemahlene Nüsse unterheben.

    Oder aber 700g Sahne, 100g Nüsse, Zucker und 6 Blatt Gelantine tmrc_emoticons.)


    Wünsche gutes Gelingen und freue mich über Feedback

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept klingt super und ich werde es auf jeden...

    Verfasst von Tigger1404 am 25. April 2019 - 13:06.

    Das Rezept klingt super und ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Du erwähnst eine Nusssahne, wie machst du die?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können