3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangen-Aprikosen-Kuchen im Glas


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Stück

Teig

  • 100 g Aprikosen, getrocknet
  • 130 g Butter, weich in Stücken
  • 70 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker
  • 30 g Orangenzucker, selbstgem.
  • 2 Eier
  • 120 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 120 g Orangensaft
  • Griess, für 4 Gläser
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Orangen-Aprikosen-Kuchen im Glas
  1. Aprkosen in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 5 hacken und umfüllen. Butter, Zucker, Vanille- und Orangenzucker in den Mixtopf geben uns 30 Seck./ 4 aufschlagen. Eier zugeben und 30 Sek./Stufe 4 verrühren. Aprikosen, Mehl, Speisestärke, Backpulver und Orangensaft zugeben und 10 Sek./Stufe 4 vermischen. Teig in 4 gebutterte, mit Grieß ausgestreute Sturzgläser einfüllen. Die Gläser max. zu zwei Dritteln mit Teig befüllen, da dieser im Backofen aufgeht. Danach im vorgeheizten Backofen backen.

     

10
11

Tipp

Backtemperatur 160 Grad


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!...

    Verfasst von Flitzgurke am 15. April 2017 - 13:03.

    Sehr lecker!

    Ich habe 350 ml Sturzgläser (4 Stück) verwendet und 60 minuten backen lassen.

    Demnächst werde ich dein tolles Rezept mit anderem (trocken)Obst probieren.

    Danke & Viele Grüße aus der Pfalz

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist der WAHNSINN

    Verfasst von Schirmle am 21. November 2014 - 01:29.

    Der Kuchen ist der WAHNSINN !!!

    Oberlecker !!!

    Und es funktioniert super mit dem Stürzen. Man muss halt auch Sturzgläser verwenden  tmrc_emoticons.;)

    Werden ihn nächste Woche mal in "gross" machen.

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit Twist-off-Deckeln sind

    Verfasst von Junikäfer1 am 29. Juli 2014 - 00:41.

    Mit Twist-off-Deckeln sind die Gläser aber oft oben enger als unten. Wie geht der Kuchen denn da raus?? Meines Erachtens nach wäre ein Glas mit Twist-off-Deckel nur geeignet, wenn man den Kuchen stürzen kann, oder? Sonst muß man den doch mit dem Löffel irgendwie rauskratzen. Stell ich mir nicht gerade als schönen Anblick vor...

    Danke für das schöne Rezept. Gelingt bestimmt auch gut als normaler Kuchen.

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab dein Rezept noch nicht

    Verfasst von Pilates-Tante am 28. Juli 2014 - 22:57.

    Hab dein Rezept noch nicht probiert, aber es hört sich sehr gut an. Hab schon andere Kuchen im Glas gebacken, bevorzuge hierfür die Weckgläser. Kann mir aber gut vorstellen, das es auch mit den Schraubverschluss-Gläsern geht. Twiss-off-Deckel ist übrigens nichts anderes als Drehverschluss, wie bei den Marmeladegläsern.

    Bis nach dem ausprobieren mal vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supersaftig, fruchtig und

    Verfasst von SiHei77 am 26. Juli 2014 - 16:06.

    Supersaftig, fruchtig und total lecker! Außerdem richtig schnell gemacht und ein tolles Mitbringsel. Hab ihn in den Marmeladengläsern vom A**i gebacken, sofort nach dem Ende der Backzeit verschlossen und die Gläser im Ofen auskühlen lassen. Dann müssten sie sich bestimmt ein paar Wochen halten. Danke für das tolle Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schonmal Danke für Deine

    Verfasst von 1kochmuffel am 25. Mai 2013 - 17:46.

    Schonmal Danke für Deine Antwort! Wenn der Kuchen ohne Deckel gebacken wird , müsste das in Gläsern mit Schraubverschlüssen auch gehen. Ist ja dann wohl nicht anders als beim Einkochen von Marmelade. Ich probiere es mal aus und melde mich wieder. Freue mich schon auf Deine Kuchen!

    LG,Julia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gerade

    Verfasst von Wildflower am 21. Mai 2013 - 12:59.

    Habe gerade gegoogelt-Schraubverschlüsse habe ich nicht ausprobiert.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  der Kuchen wird ohne

    Verfasst von Wildflower am 20. Mai 2013 - 18:40.

    Hallo, 

    der Kuchen wird ohne Deckel im Glas gebacken und wenn er fertig ist, noch heiß mit dem Deckel verschließen. So hält er sich 3 Monate-allerdings haben wir das noch nicht geschaftt. Unter einem Twist-off-Deckel kann ich mir nichts vorstellen.

    Liebe Grüße

    Sabine Wiese

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Das Rezept hört sich

    Verfasst von 1kochmuffel am 18. Mai 2013 - 18:35.

    Hallo!

    Das Rezept hört sich wirklich lecker an! Mit Kuchen im Glas bin ich leider noch völlig unerfahren und frage mal ganz vorsichtig, ob die Kuchen mit oder ohne Deckel gebacken werden? Wie lange etwa sind sie haltbar (wenn sie nicht vorher verputzt werden) ? Gehen auch Gläser mit "Twist-off"-Deckeln? Viele Fragen....

    Danke für Deine Antworten! Liebe Grüße

    Julia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können