3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangenkuchen mit ganzen Orangen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 2 Stück Bio-Orangen, ganz
  • 180 g Puderzucker
  • 180 g Mandeln, gemahlen
  • 1 geh. TL Vanillezucker
  • 4 Stück Eier
  • 1 Päckchen Backpulver

Guss

  • 100 g Puderzucker
  • 2 geh. TL Orangenmarmelade
  • Orangensaft
5

Zubereitung

    Am Vortag
  1. Die Bio-Orangen gründlich mit heißem Wasser waschen und dann 2 Stunden lang in reichlich Wasser kochen.

    Über Nacht auskühlen lassen

  2. Am nächsten Tag:

    Den Ofen auf 190°C vorheizen.

    Eine 20 - 22 cm große Springform mit Backpapier auslegen und den Rand leicht fetten.

    Die Orangen halbieren und evtl. Kerne entfernen. Die Orangen mit Schale in den Mixtopf geben und auf Stufe 7 ca. 10 sek. pürieren, nochmals nach unten aufs Messer schieben und weitere 10 sek. pürieren. Es soll eine weiche und leicht "flockige" Masse sein.

    Jetzt den Schmetterling einsetzen und Puderzucker, Mandeln, Eier Vanillezucker und Backpulver zugeben.

    Alles 1 Min./St. 3 mixen. 

    Den Teig in die Form füllen und in den Ofen geben. 30 Minuten bei 190°C backen. 

    Der Teig geht nicht sehr stark auf.

  3. Nach dem Backen gründlich auskühlen lassen und aus der Form lösen.

    Für den Guss die Zutaten vermengen und über den Kuchen geben. Am ersten Tag ist der Guss noch schön dick auf dem Kuchen, aber er zieht dann schnell ein.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Kuchen kann man auch gut ohne den Guss zubereiten. Dann sollte man ihn evtl. etwas mit Puderzucker bestäuben. Aber der Guss macht ihn sehr saftig und er hält sich auch gut einige Tage.

Ich habe dazu eine weisse Schokomousse gemacht und beides zusammen als Dessert serviert - sehr lecker!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Liebe Trudiholz, ich hab den

    Verfasst von Ninifairy am 29. März 2015 - 22:23.

    Liebe Trudiholz,

    ich hab den Kuchen heute gebacken. Ich muß sagen das ist mit abstand der leckerste Kuchen den ich seid langem gegessen habe. Super saftig und der Geschmack...köstlich !!!! und so einfach zu machen !!!

    Ich bestelle mir jedes Jahr ungespritzte und ungewachste Orangen aus Soller/ Mallorca, mindestens 10 Kg und koche ganz viele verschiedene Orangenmarmeladen. Dein Kuchen gehört ab heute zum Programm. 

    Sag mal kann mann die Orangen auch auf vorrat kochen und dann einfrieren ?

    Gruß Ninifairy

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tja, das ist wirklich schade!

    Verfasst von Trudiholz am 19. August 2014 - 22:26.

    Tja, das ist wirklich schade! Mehl fehlt keines, denn dieser Kuchen kommt komplett ohne Mehl aus. Wichtig ist aber schon eine gründliche Vorbereitung der Backform und genaue Beachtung des Rezeptes.

    Liebe Grüße

    Trudi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es klebt auf den Teig und

    Verfasst von lopessemedo am 9. August 2014 - 19:11.

    Es klebt auf den Teig und kann ja kaputt Kuchen.

    Etwas Sie schreben fehlt Zutaten Zugeben MEHL dazu den Teig und wärt gute Kuchen.

    Es ist schade kaputt Kuchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine herb-süße Verführung.

    Verfasst von TMTIMUS am 2. August 2014 - 11:50.

    Eine herb-süße Verführung. Danke für's Einstellen. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können