3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangenschnitten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 800 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 400 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Füllung

  • 250 g Mandeln, gemahlen
  • 250 g Zucker
  • 1 Orange, abgeriebene Schale
  • 1 Ornge, Saft einer Orange

Glasur

  • 100 g Puderzucker
  • 3 EL Orangensaft, frisch gepresst
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Orangenschnitten
  1. Mehl in den MixtopfClosed lid einwiegen. Backpulver untermischen. Die weiche Butter in kleinen Stücken in den Mixtopf geben. 4 Min auf Stufe Dough mode die Zutaten verkneten. Nun Eier, Zucker und Vanillezucker hinzufügen.

    Nun 4 Min auf Stufe Dough mode die Zutaten zu einem Teig kneten. Zwischendurch mit dem Spatel den Teig nach unten schieben. Bei bedarf den Kentvorgang wiederholen.

    Den Teig entnehmen und in Frischhaltefolie für 30 Min. in den Kühlschrank legen.

  2. Für die Füllung:

    Mandeln, Zucker und den Abrieb der Orangenschale in den Mixtopf Closed lid geben. 50 Sekunde auf Stufe 2,5 Counter-clockwise operation vermischen. Dabei den Orangensaft zugiessen, bis eine streichfähige Masse entsteht.

  3. Jetzt den Backofen auf 200 Grad vorheizen, Ober-/Unterhitze.

    Backblech mit Backpapier auslegen.

  4. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in zwei gleichgroße Stücke teilen. Eine Häfte auf dem Backblech auf die Größe ca. 30 x 40 cm ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Dabei einen Rand von 1/2 cm freilassen.

    Jetzt die zweite Hälfte (am besten auf Backpapier) auf die gleiche Größe ausrollen.

    Anschl. diese Häfte (Packpapier nach oben) auf die Füllung legen und das Backpapier vorsichtig abziehen.

    Zum Schluss die Ränder andrücken und mit einer Gabel die Oberfläche mehrmals vorsichtig einstechen.

  5. Backen: ca. 20 Minuten, je nach Bräunungsgrad.

  6. Für die Glasur Puderzucker und Orangensaft vermischen und nach dem Backen direkt auf den warmen Kuchen pinseln.

  7. Nach dem Erkalten in Stücke schneiden

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann die Füllung auch noch mit einem Orangenlikör verfeinern.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe den Kuchen nachgebackenShn wre ein...

    Verfasst von H.b.aus m am 19. Juni 2017 - 17:59.

    Habe den Kuchen nachgebacken.Shön wäre ein vollständiges Rezept gewesenSad .Also ich habe 3 Eier zum Teig gegebenClosed lid und 30 Minuten abgebackenCooking 6. Er schmeckt ganz gut .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie viele Eier benötigt man

    Verfasst von geilerschneck am 17. Dezember 2015 - 17:13.

    Wie viele Eier benötigt man denn für den Teig, kann die Eier in der Zutatenliste nicht finden tmrc_emoticons.(

    Auch mal faul sein dürfen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können