Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangentorte


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Orangentorte

  • 110 Gramm Haselnüsse oder Mandeln
  • 180 Gramm Margarine
  • 180 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Stück Eier
  • 2 Päckchen Orangenschalenaroma
  • 1 1/2 Teelöffel Zimt
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 180 Gramm Mehl

Creme

  • 250 Gramm Mascarpone
  • 200 Gramm Schmand
  • 2 Teelöffel Vanillezucker selbstgemacht
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 1/2-1 Teelöffel Zimt
  • 100 Gramm Orangensaft, frisch gepresst
  • 1 Päckchen Orangenschalenaroma
  • 6 Blatt Gelatine
  • 300 Gramm Sahne

Topping

  • 5 Orangen
  • Kuvertüre, Kakao oder gerieb.Schokolade
  • 6
    1h 50min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Boden
  1. Nüsse oder Mandeln (ungeschält) im Mixtopf 15 Sek./Stufe 10 mahlen und umfüllen.

    Margarine, Zucker, Salz, Eier, Orangenschalenaroma und Zimt im Mixtopf 45 Sek./Stufe 3 verrühren.

    Mehl, Backpulver und Nüsse miteinander vermischen, zur Butter-/Eimasse dazugeben und 15 Sek./Stufe 3 unterrühren.

    Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 Min. abbacken.

    Bitte Stäbchenprobe machen!
  2. Creme
  3. Schmetterlin einsetzen. Sahne im Mixtopf mit Schmetterling unter Sichtkontakt ohne Zeiteinstellung/Stufe 3 steifschlagen und umfüllen.

    Schmertterling entfernen.

    Mascarpone, Schmand, Vanillezucker, Zucker, Zimt, Orangensaft und Orangenschalenaroma im Mixtopf 20 Sek./Stufe 3 verrühren.

    Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und bei geringer Hitze auf dem Herd auflösen.

    2-3 Eßl. von der Creme löffelweise in die warme aufgelöste Gelatine unterrühren und dann alles zu der Creme geben und nochmals 10 Sek./Stufe 3 verrühren.

    Creme zu der Sahne geben und vorsichtig von Hand unterheben.
  4. Fertigstellung
  5. Orangen filetieren. Filets von 4 Orangen auf den ausgekühlten Boden verteilen.
    Creme darauf verteilen und glattstreichen.

    Die restlichen Orangenfilets zum Garnieren verwenden.
    Falls man die Torte - so wie ich - mit Kuvertüre verzieren möchte, dann Kuvertüre schmelzen und über die Torte laufen lassen.

    Torte min. 3 Stunden - besser über Nacht - in den Kühlschrank stellen.

    Vor dem Servieren leicht mit Kakao oder geriebener Schokolade
    bestreuen, falls man keine Kuvertüre verwendet hat.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker dieser Kuchen ...

    Verfasst von Sonnia2013 am 12. Februar 2019 - 14:10.

    Sehr lecker dieser Kuchen Smile
    Der Boden ist fluffig und durch Mandeln, Zimt und Orangenarom eine geschmackliche Überraschung zum klassischen Bisquit, die Creme sehr simpel gemacht und schmeckt ebenfalls super.

    Ich habe mir allerdings das fillitieren der Orangen erspart und Mandarinen/Orangen-Filets aus der Dose genommen und gut abtropfen lassen.
    Beim nächsten Backen würde ich eine 28ger Springform nehmen, mir persönlich war der Bisquit etwas zu hoch. Aber das ist ja ganz persönlicher Geschmack.

    Bin total begeistert und der Kuchen kam bei allen sehr gut an und war in unserer Kaffeerunde sofort komplett aufgefuttert.
    Von mir absolut verdiente 5 Sterne dafür.
    Vielen Dank für das tolle Rezept

    - say yes to new adventures -

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können