Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Osterhasen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

  • 250 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 2 Stück Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Esslöffel Milch

zum Verzieren

  • ca. 2 Stück Eigelb
  • Schokotröpfchen oder Sultaninen
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den MixtopfClosed lid geben und durchknetenDough mode,

    danach den Teig 1 Stunde im Kühlschrank lassen. Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5cm dick ausrollen und Hasen ausstechen.

    Die Hasen mit Eigelb bestreichen und ein Auge drauf drücken...ich nehme immer Schokotröpfchen wer mag kann auch Sultaninen verwenden

    bei 175°C /Heißluftballon ca. 10-12 min backen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sorry, aber der Teig war

    Verfasst von malu74 am 23. März 2016 - 17:48.

    Sorry, aber der Teig war leider gar nichts. Viel zu weich und klebrig und das obwohl ich schon mind. 150 g mehr Mehl dazu tun musste. Ist im Müll gelandet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können