3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Paradeschnitten neu


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Mürbeteig

  • 2 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 170 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 EL Vanillezucker

Biskuitteig

  • 4 Eigelb
  • 200 g Haselnüsse
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 6 Eiweiß
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Die Haselnüsse 20 sek. Stufe 6 mahlen und umfüllen. Topf reinigen (fettfrei) und die Eier trennen (jeweils 2 und 4 Eigelb in separate Schälchen) und mit dem Schmetterling aus den 6 Eiweiß im Closed lid 2 Minuten auf Stufe 4 Eischnee herstellen.
    Aus 2 Eigelb, 100g Zucker, 100g Butter, 170g Mehl, Backpulver und Vanillezucker in 2 Min Stufe 5 einen Mürbeteig herstellen und ihn auf der mit Backpapier ausgelegten Fettpfanne dünn ausstreichen/rollen.
    Aus 4 Eigelb, 200g Zucker, Haselnüssen, Vanillezucker und dem Zimt im Closed lid 2 Minuten Stufe 5 einen Biskuitteig herstellen und in den Eischnee geben, vorsichtig unterheben (kann man auch im TM machen, wenn man gute Nerven hat), dann auf die Mürbeteigmasse streichen.
    Bei 200°C vorgeheizt ca. 20-25 Minuten backen, dann die Kuchenplatte vom Blech ziehen und etwas auskühlen lassen. Bevor sie richtig kalt ist in 2x6 cm große Streifen schneiden. Gutes Gelingen.

    (Irgendwie gab es beim ersten Hochladen Probleme - ich bin 2 mal aus der Rezeptwelt rausgeflogen - und probiere es einfach auf diesem Wege nochmal. Das Rezept ist dasgleiche)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Kekskrümmelchen,die

    Verfasst von erdengel2010 am 19. Dezember 2011 - 15:03.

    Hallo Kekskrümmelchen,die Streifen sind ähnlich wie Zimtsterne nach dem Backen noch weich, aber ich hatte bisher keine Schwierigkeiten, sie aufzubewahren (auch wenn sie bei uns nie alt werden tmrc_emoticons.) )und ich mache sie bestimmt schon das 3. Jahr. Es kann sein, dass sie etwas kleben, daher empfehle ich Backpapier zwischen die Lagen zu legen.

    Die DInge sind nur das, was wir in ihnen sehen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmh, das klingt gut. Ist es

    Verfasst von kekskrümmelchen am 19. Dezember 2011 - 12:31.

    Mmh, das klingt gut. Ist es richtig, dass man die Streifen als Plätzchen aufbewahren kann und kein reiner Kuchen daraus wird?!  Ich werde mal sehen, ob das Backen noch in den Zeitplan passt  tmrc_emoticons.D und dann berichten.

    Liebe Grüße Kekskrümmelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können