3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pfirsich-Puddingnester (nicht nur was zu Ostern)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Hefeteig

  • 120 g Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker selbstgemacht
  • 20 g Hefe frisch
  • 500 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 2 Eier, M

Puddingmasse

  • 750 g Milch
  • 70 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 30 g Pistazien
  • 1 Dose Pfirsichhälften
  • evtl.Tortenguss über die Pfirsichhälfte geben
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Puddingmasse
  1. Schmetterling einsetzen!

    Milch,Zucker und Puddingpulver in den Closed lid

    Stufe2/90°/7Minuten kochen.

    Fertigen Pudding in eine Schüssel geben und bei Seite stellen und erkalten lassen .

  2. Hefeteig:

    In den gesäuberten Closed lid Milch und Zucker 2 Minuten/Stufe 2/40°

    Mehl,Hefe,Butter in Stücken ,Eier und Vanillezucker zur Milch und Zucker in den Closed lid geben und 3 Min/Dough mode kneten.

    Ich lasse den Teig immer 30 Minuten im Closed lid gehen.

    Den Teig nach 30 Minuten aus dem Closed lid auf eine bemehlte geben und zu einem Rechteck ausrollen.

    Nun kleine runde "Nester" ausstechen.

    Das geht am besten mit einem runden Glas.

    Mit Puddingmasse bestreichen.Mit Pistazien und Pfirsichhälften

    verzieren

    .Die Pudding-Pfirsichnester im Backofen bei 180°C /20 Minuten backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn die Nester nicht sofort vernascht werden ist es notwendig über die Pfirsichhälfte einen Tortenguss zu geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckeres Rezept,

    Verfasst von maikepet am 2. April 2013 - 23:49.

    Sehr leckeres Rezept, Zubereitung ging schnell und unkompliziert. Leider hatte ich noch fast die Hälfte des Puddings übrig und ich konnte nicht noch mehr auf den Teilchen verteilen, da er auch so schon bei einigen während des Backens runtergelaufen ist. Insgesamt kann man auch gut 15 Teilchen daraus machen, habe dann noch Mandarinchen und Kirschen dazu genommen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können