3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Power-Müsliriegel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

30 Stück

Power-Müsliriegel

  • 50 g Haselnusskerne
  • 300 g getrocknete Früchte (z.B. Datteln, Cranberries und Aprikosen)
  • 200 g Butter
  • 250 g Honig (am besten flüssigen)
  • 250 g kernige Haferflocken
  • 200 g 5-Kornflocken (alternativ Dinkelflocken)
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Haselnüsse 4 Sekunden auf Stufe 6 hacken und umfüllen.
  2. Getrocknete Früchte 15 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern und ebenfalls umfüllen.
  3. Butter und Honig 3 Minuten, 70° Stufe 2 schmelzen.
  4. Gehackte Haselnüsse und zerkleinerte Früchte zugeben und 2 Minuten Counter-clockwise operation Stufe 2 mit Hilfe des Spatels verrühren.
  5. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zu einem Rechteck formen, gut andrücken (Ich verteile sie nicht auf das gesamte Blech, sondern max. 30x40 cm, da sie sonst zu dünn werden und leicht brechen). Anschließend bei 160° ca. 25 Minuten backen. Noch warm in ca. 20 - 30 Streifen (à ca. 10x4 cm) schneiden und abkühlen lassen.
  6. Kuvertüre schmelzen (je nach Art im Thermomix oder in der Mikrowelle) und die Müsliriegel auf der Unterseite damit bestreichen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei den Früchten und Nüssen variiere ich immer etwas. Lecker sind sie auch mit einer Nussmischung. Hierfür verwende ich etwas mehr Nüsse und reduziere entsprechend die Früchte. So schmecken sie immer ein wenig anders tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare