3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Proseccokuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g Haselnüsse
  • 300 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 g Kakao
  • 5 Eier
  • 200 g Rapsöl
  • 200 g Prosecco
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Haselnüsse im Mixtopf 5 Sek. Stufe Turbo zerkleinern.


    Alle Zutaten ca. 35 Sekunden / Stufe 5 zu einem Teig verarbeiten, in eine Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° ca. 50 - 60 Minuten backen.


    Aus 1 Tafel Zartbitterschokolade und ca. 35 - 40 g Sahne bei 50 ° Stufe 2 Kuvertüre herstellen und Kuchen damit bestreichen.


    Als Blechkuchen: 180 ° ca. 16 - 18 Minuten.


    PS: Mit diesem Kuchen erziele ich immer höchstes Lob. Zum Nachmachen wirklich zu empfehlen.


    Es handelt sich nicht um ein Rezept von mir. Ich hab das Rezept bei einem TM-Kundenkochen bekommen und weiß nicht von wem es ursprünglich stammt.


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker und geht total schnell...

    Verfasst von Rocky2002 am 21. Januar 2017 - 19:27.

    Super lecker und geht total schnell

    den wird es jetz öfter geben. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeeeehr lecker und total saftig

    Verfasst von Brazeline am 28. Oktober 2016 - 13:58.

    Seeeeehr lecker und total saftig Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept - ist

    Verfasst von Heidi3008 am 4. Mai 2015 - 10:49.

    Danke für das Rezept - ist ein sehr leckerer Kuchen der sich auch mal länger aufheben läßt - und geht aus sehr schnell

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfache und schnelle

    Verfasst von christalie am 11. März 2015 - 11:08.

    einfache und schnelle zubereitung - und schmeckt allen super!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnelle einfache

    Verfasst von chowchowels am 24. Juni 2014 - 20:42.

    Schnelle einfache Zubereitung. Lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, den gibt es

    Verfasst von Wuschel 1893 am 6. Juni 2014 - 19:10.

    Sehr lecker, den gibt es jetzt öfters...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es gibt nichts schlimmeres

    Verfasst von SaHu80 am 10. Juni 2012 - 15:48.

    Es gibt nichts schlimmeres als einen Rührkuchen, den man nur runterbekommt wenn man ihn mit Kaffee oder Co runterspülen muss.... deshalb begeistert mich dieses Rezept schon seit einigen Jahren... Cooking 7

    Dieser Rührkuchen ist alles andere als trocken. Selbst nach mehreren Tagen kann man ihn noch problemslos essen (sofern man bis dahin noch was übrig hat tmrc_emoticons.) ). Ich darf ihn regelmäßig zu diversen Festen machen und er ist immer ratzfatz weg. Das Rezept wollten auch schon viele haben... schade für die, die bisher keinen Thermomix ihr Eigen nennen.... tmrc_emoticons.;)

    Ich habe das Rezept auch schon für Muffins genommen und habe dort noch Kirschen in die Förmchen gegeben. Wenn ich größere Mengen gebraucht habe, habe ich auch schon die 1,5-2fache Menge auf dem Bankblech verteilt und daraus kleine Schnitten (a la Nussecken) geschnitten und mit Kuvertüre verziert... und und und....

    Alles in allem: Wunderbar! Ein tolles Rezept! *daumenhoch*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen!   Gestern habe

    Verfasst von ritaretz am 28. Dezember 2011 - 08:55.

    Guten Morgen!

     

    Gestern habe ich den als Blechkuchen gemacht. Ich hatte nur noch 50 g Zartbitterkuvertüre und so habe ich für den Guss noch 50 g Vollmilchschokolade dazugenommen, 7 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinert und mit 40 g Sahne 2,5 Minuten 50°/Stufe 4 geschmolzen. Ist auch ganz gut geworden, wobei ich glaube, dass reine Zartbitterschokolade doch noch besser passt.

     

    Der Kuchen selber ist total locker und für mich geschmacklich ganz phantastisch. Ich habe ihn mit 180 ° Umluft gebacken. Ich bin mir ganz sicher, dass meine Gäste heute Nachmittag auch des Lobes voll sein werden.

    Ach so - für mich persönlich sind 250 g Zucker völlig ausreichend.

     

    Also -  vielen Dank für dieses tolle Rezept! Das werde ich nun auch öfter machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •    Sehr

    Verfasst von Monce am 13. Dezember 2011 - 13:26.

    Cooking 7    Sehr lecker!!!

    Schokoladig, nussig, saftig, auch noch nach 2 Tagen ;.) Habe noch ein Glas abgegtropfte Schattenmorellen/ Sauerkirschen darüber verteilt, hat toll gepasst.

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Viele Grüße

     

    Monce

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • der Kuchen ist super locker

    Verfasst von christinafr am 16. Oktober 2010 - 12:03.

    der Kuchen ist super locker und schön saftig geworden

    danke für das Rezept tmrc_emoticons.;)

    5 Sterne sind dir sicher

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • der wird ausprobiert denn ich

    Verfasst von christinafr am 2. Oktober 2010 - 21:38.

    der wird ausprobiert denn ich habe noch einen rest Prosecco im Kühlschrank

    werde dann berichten

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke und 5 Sternchen, da der

    Verfasst von kagerli am 2. Oktober 2010 - 15:29.

    Danke und 5 Sternchen, da der Kuchen ruck-zuck gemacht ist und suuuper lecker schmeckt. Ich bringe zu Feiern nur noch diesen Kuchen mit  und hab dafür bisher nur Lob bekommen. Davon sollst Du auch was abhaben tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Lesina ja, im

    Verfasst von sternschnuppe41 am 13. Februar 2010 - 11:59.

    Hallo Lesina tmrc_emoticons.)


    ja, im Originalrezept ist die Kakaomenge so angegeben. Da er uns so schmeckt bleib ich auch dabei. Ich seh aber kein Problem darin die Kakaomenge zu reduzieren. Mach es einfach und lass dir den Kuchen so munden. Cooking 7


    LG sternschnuppe41

     


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kakaomenge

    Verfasst von lesina am 13. Februar 2010 - 08:43.

    Hallo!


    Habe gestern deinen Kuchen ausprobiert und muß sagen er war sehr Kakaolastig und schwer. Stimmt die Mengenangabe von 50 g Kakao? Ich habe vorsichtshalber nur 30 g genommen und er wurde sehr dunkel.


    Grüßle


    Lesina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Birgitt, deine Antwort

    Verfasst von sternschnuppe41 am 13. November 2009 - 20:27.

    Hallo Birgitt,


    deine Antwort war auch ratz fatz da.tmrc_emoticons.)  Ich sitze gerade in aller Gemütsruhe vorm PC, hab drei Rezepte eingestellt und warte nebenbei darauf, dass in ebay was ausläuft was ich steigern will. 10 Minuten sinds noch, mal sehen ob ich die Bettwäsche zu einem erschwinglichen Preis bekomme.


    Ich bin kein Freund von Kürbisgerichten tmrc_emoticons.-(, Schoko-Mousse dagegen mag ich schon. Deine Tortenrezepte kenn ich leider nicht. Die Birnentorte hab ich gerade unter die Lupe genommen *g*, leider hab ich keine Birnen zuhause und mag morgen auch nicht mehr zum Einkaufen fahren. Die kommt dann beim nächsten Geburtstag auf den Tisch.


    Sojalasagne kenn ich. Überraschenderweise schmeckt sie mir sogar. Meine Töchter jubilieren, dass ich so auch mal Soja zu mir nehme. Windbeutel haben wir auch schon gemacht und sie sind gelungen. Überhaupt finde ich das Backen mit dem TM um vieles einfacher als früher. Da fällt mir gerade die Sachertorte aus dem Backbuch ein. Die mögen wir ebenfalls sehr gern und können sie wärmstens empfehlen.


    Jetzt muss ich mich aber ebay zuwenden, sonst ist die Bettwäsche futsch ...


    Wünsch dir was, lg aus Straubing, Marianne

     


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hi Marianne Schön, dass ich

    Verfasst von zaka am 13. November 2009 - 17:42.

    hi Marianne


    Schön, dass ich schon was von dir höre.


    Bin gerade erst mit Hausputz, kochen, wäsche waschen usw. fertig geworden.


    Heute gabs bei uns ne Kürbissuppe und als Nachtisch Schokoladen-Mousse.


    Zur Zeit bin ich auf der Suche nach Rezepten für Weihnachten.


    Zu deinen Fragen:


    Wir leben in der Nähe von Passau.


    Gekocht wird alles , was so anfällt.


    Kennst du die Biskuitrolle mit Zitronenmousse, Maracujatorte (eher Sommertorten?)


    Dass sind Rezepte von mir , also keine TM-Variationen.


    Was hälst du von Sojalasagne (TM-Rezept)


    Meinen TM habe ich schon seit 8/2008 und ich würde ihn nicht mehr hergeben.


    Er läuft bei mir tagtäglich mehrmals.


    Da ich berufstätig bin, Familienmanagerin und Haushalt usw....... muss es bei mir immer schnell gehen.


    Die Dampfnudeln mögen wir auch sehr gern. (Habe auch ein Rezept für kleine mit Powidlmarmelade = als Nachspeise)


    Die Windbeutel sind auch eine Wucht. (Superschnell und perfekt)


    Für deinen morgigen Tag hätte ich auch eine super-Leckere Birnentorte im Angebot.


    Bis bald


    Birgitt


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von sternschnuppe41 am 13. November 2009 - 13:24.

    Hallo Zaka,


    du kommst also auch aus Niederbayern. Darf ich fragen wo du wohnst?


    Ich wohne im Landkreis Straubing.


    Da ich den TM mittlerweile seit 2 Jahren habe, haben sich natürlich auch schon jede Menge Rezepte angesammelt. Auf Anhieb fallen mir jetzt die Germ-Knödel ein, die meine Familie heiss und innig liebt. Hast du das Rezept?


    Meine Kids sind Vegetarier. Deshalb mach ich auch gerne den Möhrenaufstrich. Den kann man kalt zu Brot essen, oder warm als Nudelsoße. Einfach lecker!!


    Sagt dir Schweizer Bürli was? Das sind Brötchen. Wenn ich nur dran denke bekomme ich schon Hunger.


    Lass mich wissen was du gerne hättest dann schick ich dir die Rezepte.


    Heute steht bei mir Haushalt auf den Plan, morgen dann der TM. Mein Mann hat Geburtstag, deshalb kommen am Sonntag ca. 15 Gäste. Der TM hat mit Sicherheit den ganzen Tag zu tun.


    Wünsch dir was,


    lg Marianne


    PS: Übrigens: Ich war gestern abend beim TM-Kundenkochen. Da hab ich wieder neue Rezepte mit nachhause gebracht.

     


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn du noch so geniale

    Verfasst von zaka am 13. November 2009 - 12:19.

    Wenn du noch so geniale Rezepte hast, würde ich mich freuen,wenn du sie mir zukommen lässt


    liebe grüße aus Niederbayern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo Sternschnuppe Muss mich

    Verfasst von zaka am 13. November 2009 - 11:55.

    hallo Sternschnuppe


    Muss mich korrigiern, da dein Kuchen bei meiner Familie und Eltern super ankam.


    Kuchen war nach 2 Tagen ratz-fatz weg.


    Also nochmals danke .


    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Lob

    Verfasst von sternschnuppe41 am 11. November 2009 - 20:42.

    Hallo Zaka!! tmrc_emoticons.)


    Vielen Dank für Dein Lob und für Dein Rezept. Ich werde es baldmöglichst ausprobieren.


    Ich hab aber nicht kapiert, warum Du mir 4 Sterne geben würdest, es aber nicht getan hast. tmrc_emoticons.(


    LG aus Niederbayern


    sternschnuppe41

     


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • proseccokuchen

    Verfasst von zaka am 7. November 2009 - 18:24.

    Hallo Sternschnuppe


    Habe deinen Proseccokuchen heute mal ausprobiert.


    Habe den Teig auf ein Backblech gestrichen, da von der Menge enorm viel war.


    Muss mal schnell das Lineal raussuchen.... warte mal....!!!!


    Fertiger Kuchen ist bei mir 3,5 cm hoch geworden. Also alle Achtung.  (als Blechkuchen)


    Danke für dein Rezept.


    Für deinen Kuchen würde ich dir glatt 4 Sterne geben.


    Probier mal mein Schokoladenbrot aus. Grade für die Weihnachtszeit.Es schmeckt fast so wie dein Kuchen , hat noch ein bisschen mehr Biss.


    Liebe Grüße


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können