3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Proteinbrownies aus Kidneybohnen (vegan)


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

für den Teig

  • 240 g Kidneybohnen
  • 150 g Banane
  • 12 g Kokosöl
  • 75 g Dinkelmehl
  • 0,2 Liter Getreidemilch
  • 2 TL Backpulver
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Messerspitze Vanille (echte)
  • 1-2 EL Proteinpulver (je nach Geschmack)

für die Backform

  • etwas vegane Margarine z.B. Alsan
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Nehme die Kidneybohnen und lasse sie abtropfen. Spüle sie 2-3 Mal unter fließendem, kaltem Wasser ab.

    Gebe alle flüssigen Zutaten (also alles bis auf Mehl, Backpulver, Kakao, Proteinpulver...) in den TM Closed lid und vermische es 30 Sekunden auf Stufe 3 so dass ein cremiger Teig entsteht.

    Vermische derweil in einer weiteren Schüssel alle trockenen Zutaten.

    Gebe alle trockenen Zutaten aus der Schüssel in den TM zu dem Teig und vermische das ganze auf Stufe 2 für etwa 3 Minuten.

     

  2. Backen
  3. Während der Teig mixt nimmst du eine Springform (normale Größe) und fettest sie ein (Alsan). Heize den Backofen auf 180° Ober-Unterhitze vor.

    Fülle den Teig in die Springform. Wenn du magst kannst du noch Cacaonibs oben drauf geben.

    Backe die Brownies bei 180° für etwa 35 Minuten. Mache mit einem Stäbchen eine Teigprobe. Erfahrungsgemäß ist der Teig nicht so fest wie "normaler" Kuchen, sondern etwas matschiger aber dadurch superlecker und länger saftig.

     

    Schmeckt superlecker mit Apfelmus!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Du benötigst ausserdem:

- 1 Rührschüssel

- 1 Backpinsel

- 1 Springform


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich bin hier immer sehr

    Verfasst von Lotti74 am 21. Mai 2016 - 09:17.

    Ich bin hier immer sehr dankbar über gute vegane Rezepte. Liest sich sehr gut und wird nächste Woche ausprobiert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können