Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Puddingbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Weißbrot (altes Toastbrot)
  • 3 Eier
  • 1 Liter Milch
  • 400 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Das Weißbrot in kleinere Stücke reißen und anschließend in den TM füllen.(habe 2 Portionen gemacht, da nicht sofort 500g da rein passen) dann kurz auf Stufe 10 schreddern und umfüllen.

    Als nächstes die Milch in den Mixtopf geben und auf 100°C einstellen. Wenn die Temperatur erreicht ist, die heiße Milch über das Toastbrot schütten.

    Nun den Zucker, Zimt und die Eier in den Mixtopf geben.(Nicht die Eier zuerst, die brennen sonst an, weil der Topf noch so heiß ist tmrc_emoticons.;-) ) Die Mischung kurz auf Stufe 3-4 vermischen. (Man kann auch noch 1-2 Päckchen Vanillezucker hinzugeben) Anschließend die Milch-Brot-Mischung wieder mit in den Mixtopf geben und solange rühren, bis alles vermischt ist.

    Diese Mischung in eine größere Form geben(hab eine große Backform ca 40*30cm oder ein hohes Backblech) Nun muss es für ca 40 Minuten bei 180°C gebacken werden.

    Ich streue immer noch ein Zimt-Zucker gemisch darüber. Dafür nehme ich am Anfang auch nur ca350g Zucker und nicht 400g. Das ist auch noch süß genug.

    Man kann es direkt essen. Aber ich finde es schmeckt am Besten, wenn es gut abgekühlt ist. Also ruhig über Nacht stehen lassen. Dazu kann man warme Vanillesoße machen. (oder in den Teig noch 150g Sultaninen geben, lasse die aber weg, weil wir die nicht gerne essen)

    Finde es super lecker, obwohl es sich erst komisch anhört, dass man Brot dafür nimmt. tmrc_emoticons.;-)

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider viel zu süß! Ich habe

    Verfasst von Hennianniolli am 3. August 2016 - 10:35.

    Leider viel zu süß!

    Ich habe noch Apfelstücke dazu getan und direkt nur die Hälfte vom Zucker genommen. Ich fand es immer noch viel zu süß. Vor allem, wenn man noch Zimt u. Zucker bzw. Vanillesauce drüber macht.

    Ansonsten gute Idee zur Resteverwertung. Konsistenz war gut. Würde nächstes mal aber nur das halbe Rezept machen, war doch etwas viel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Restverwertung: habe noch 2

    Verfasst von ulrike70 am 30. November 2015 - 12:48.

    Restverwertung: habe noch 2 "betagte Bananen" dazugegeben... und anstatt Vanillezucker eine Packung Vanillepuddingpulver... Zucker würde ich nächstes Mal reduzieren... aber sehr fein, wird es öfter geben mit Kompott... danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ME-GA-LEK-KA! Wirklich super

    Verfasst von Dachlatte am 23. Juli 2015 - 22:24.

    ME-GA-LEK-KA! Wirklich super cool, das Rezept! Ich hatte sieben alte Hotdogbrötchen und noch ein Stück knüppelharte Laugenbretzel und trotzdem hat es saulecker geschmeckt! Das nächste Mal würde ich mir auch wie empfohlen nur 350 statt 400 g Zucker da reinknallen, das war schon zum Zähne ziehen, aber trotzd haben es alle geliebt! Hab's auch schon schön weitergeleitet.. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das freut mich Habe es schon

    Verfasst von Elocinb am 24. Mai 2013 - 17:17.

    das freut mich tmrc_emoticons.D


    Habe es schon länger nicht mehr gemacht, aber das werde ich demnächst mal wieder Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker geschmeckt! Ich

    Verfasst von mutti ist die bestie am 20. März 2013 - 15:36.

    Sehr lecker geschmeckt!

    Ich hab's mit alten Semmeln und etwas weniger Zucker gemacht!

    Fünf Sternderl für dich, danke fürs Einstellen!

    Mutti ist die Bestie **Du lächelst und die Welt verändert sich.**

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe endlich mal ein Bild von

    Verfasst von Elocinb am 17. Juli 2011 - 15:12.

    Habe endlich mal ein Bild von dem Rezept gemacht tmrc_emoticons.-)

    Diesmal habe ich nur die halbe Menge gemacht und zusätzlich noch Vanillesirup reingemacht. Haben erst ein Stück gegessen als es gerade aus dem Ofen kam(mit einer Kugel Vanille Eis). Dann am nächsten Tag, als es dann abgekühlt war. Finde es nach einem Tag besser, weil es dann schön fest ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können