3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
Druckversion
[X]

Druckversion

Punica Torte rückwärts


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Tortenboden

  • 4 Stück Eier, Größe M
  • 250 g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 125 g Öl, neutral, z.B. Sonnenblumenöl
  • 150 g Punica, Multivitamin
  • 250 g Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver

Tortenguß

  • 300 g Punica, Multivitamin
  • 40 g Zucker
  • 10 g Zitronensaft
  • 3 Teelöffel Tortenjelly von Lumara b.z.w. Elco

Sahne-Frucht-Creme

  • 400 g Sahne
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Schmand
  • 1 Dose Aprikosen, oder Mandarinen, Pfirsiche, oder ähnliches..., Füllmenge 820g, Abtropfgewicht 480g
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Tortenboden
  1. Rühreinsatz einsetzen!!!

    Eier in den Closed lid geben und 2,5 Min./37°/Stufe 3,5 aufschlagen.

    Backofen auf 160°/Umluft, oder 180° O/U Hitze vorheizen!!!

    Zucker und Vanillezucker zugeben und 10 Min. /ohne Hitze /Stufe 3,5 weiterschlagen

    Rühreinsatz entfernen!!!

    Öl und Punica zugeben und 10 Sek./Stufe 4untermischen.

    Backpulver mit Mehl in den Closed lid dazusieben und 15 Sek./Stufe 4 unterheben... Evtl. mit dem Spartel noch etwas nacharbeiten und in einen Backrahmen füllen...

    In den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 40 Min. backen... Stäbchenprobe nicht vergessen!!!

    Kuchenrand sofort mit einem Messer lösen, falls nicht gefettet wurde und nach ca. 10 Min. aus dem Backrahmen nehmen und Kuchen gut auskühlen lassen...

  2. Backrahmen spülen und auf eine feste Unterlage und eine Backfolie stellen...

    300g Punica, Zitronensaft mit 40g Zucker aufkochen. ca. 3-4 Min./100°/Stufe 2

     -3 TL Tortenjelly (Lumara), oder anderes Geliermittel (z.B. Tortenguß) zugeben und nochmal 1 Min. 100°/Stufe 2 weiterköcheln lassen...

    Dann den Tortenguß etwas abkühlen lassen, den Thermomix hierfür einfach

    2 Min./ ohne Hitze/ Stufe 3 einstellen und Meßbecher abnehmen...

    Guß in den vorbereiteten Backrahmen füllen und fest werden lassen!!! Man könnte evtl. verschieden farbigen Guß nehmen und kleine Muster herstellen...

  3. Sahne, Zucker und Vanillezucker etwas anschlagen, Im Thermomix hierfür Rühreinsatz einsetzen und Stufe 3 einstellen Sahnesteif langsam durch die Deckelöffnung zufügen und solange schlagen, bis sich am Rand ein Muster abzeichnet- Vorsicht dauert nicht lange, man sollte unbedingt dabei zusehen... Dann Schmand dazu und nochmal 10 Sek./Stufe 4 unterziehen.

     Schlage meine Sahne lieber mit einem Handrührgerät, das dauert nicht viel länger und man hat viel mehr Volumen in der Masse!!!

    Die Sahne-Schmand Masse auf dem festen Tortenguß im Backrahmen verteilen und die abgetropften Früchte darauf legen. Oder Früchte erst klein schneiden und unter die Creme mischen und auf dem Tortenguß ausbreiten...

    Tortenboden (am besten in Stücken- geht viel einfacher, und der Torte sieht man das hinterher nicht an!!!) auf die Creme setzen und dann mit einer stabilen Unterlage, oder einem Tortenretter abdecken und die komplette Torte umdrehen, aber Vorsicht, der Backrahmen sollte nicht verrutschen...

     

     

  4. Die fertige Torte noch zwei, drei Stunden im Backrahmen kühl stellen, dann mit einem Messer, oder ähnlichem den Rand vorsichtig lösen und den Rahmen abziehen...

     

  5. Aus dem Tortenjelly von Lumara,( b.z.w. eigentlich von der Filrma Elco, das man aber über Lumara beziehen kann) kann man tolle Muster in die Tortendecke machen...

    Hier noch ein anderes Beispiel...

    Kirsch-Eierlikör-Torte

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt mehrere Tage!!! Wird immer saftiger!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schon 100 mal gemacht und immer wieder lecker mein...

    Verfasst von wsonja24 am 1. September 2017 - 12:37.

    Schon 100 mal gemacht und immer wieder lecker mein absolutes Lieblings Tortenrezept solltet ihr unbedingt testen liebe Grüße eure Sonja

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •    Punica Erdbeertorte- sehr

    Verfasst von wsonja24 am 8. Mai 2015 - 00:00.

     

     Punica Erdbeertorte- sehr sehr lecker!!!

    Hab einfach den Tortenboden mittig durchgeschnitten, die Hälfte der Schmandmasse auf den ersten Tortenboden verteilt, Deckel darauf, restliche Schmandmasse, Erdbeeren und zum Schluß noch den Guß (mit roter LM Farbe eingefärbt)

    Also, bei mir gibt's Erdbeerkuchen nur noch so!!!

    Sehr sehr saftig und fruchtig!!! tmrc_emoticons.-)

    [[wysiwyg_imageupload:15139:]]

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hat eigentlich nur den

    Verfasst von wsonja24 am 28. April 2015 - 17:10.

    Das hat eigentlich nur den Vorteil, dass der Fruchtspiegel besonders gleichmäßig wird und weil man sich Motive ausstechen kann...

    Aber normal herum geht's natürlich auch!  

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Warum überhaupt Rückwärts?

    Verfasst von Helga1956 am 28. April 2015 - 16:05.

    Warum überhaupt Rückwärts? Kann ich die nicht auch Boden - Quarkmasse - Fruchtspiegel machen? Was hat das Rückwärts für einen Vorteil?

    LG Helga

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Torte hat meine

    Verfasst von wsonja24 am 11. Februar 2015 - 10:18.

    Diese Torte hat meine Kollegin zubereitet und zwar mit normalen Tortenguß!!! Sie sagte, der Punica hat nicht richtig angezogen... Denke also, man sollte vielleicht etwas mehr als eine Packung Tortenguß dafür verwenden...

    Finde aber, sie sieht sehr schön aus!!!

    Danke für das Foto!!! tmrc_emoticons.-)

    [[wysiwyg_imageupload:13355:]]

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Backfolie...

    Verfasst von wsonja24 am 18. Januar 2015 - 20:31.

    Eine Backfolie...

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hab noch nie eine

    Verfasst von Gudl88 am 25. August 2014 - 14:18.

    Hallo,

    hab noch nie eine rückwärts Torte gemacht.

    meine bedecken sind das der Tortenguß kleben bleibt. Welchen Unterlage nimmst du dafür her?

    danke schon mal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super Torte. Alle waren

    Verfasst von rotrose am 14. Mai 2014 - 17:25.

    super Torte. Alle waren begeistert 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr Lieben  Mein

    Verfasst von Mima-Maus am 7. März 2014 - 11:35.

    Hallo ihr Lieben  tmrc_emoticons.)

    Mein Freund hatte vor kurzem Geburtstag. Da dachte ich mir, ich probiere mal diese Torte aus. Cooking 10 Als die fertig war, dachte ich echt, ich kriege zuviel. Alles fällt mir auseinander tmrc_emoticons.(Aber dafür, das ich es zum ersten mal gemacht habe, war die richtig lecker. Wie sagt man so schön? "Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen" tmrc_emoticons.;)Ich werde es bald nochmal versuchen und dann folgt auch ein Foto tmrc_emoticons.)

     

    Wünsche noch ein schönes, sonniges Wochenende tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :love:Daaaaaanke für die

    Verfasst von wsonja24 am 25. Februar 2014 - 07:45.

    LoveDaaaaaanke für die ersten 5 Sterne liebe Gerdizach! Das ging ja schnell!  tmrc_emoticons.-)tmrc_emoticons.-)tmrc_emoticons.-)

    vielleicht hast du ja auch ein Foto für uns? 

    Bussi Sonja

     

     

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Uschi,  klar kannst du

    Verfasst von wsonja24 am 25. Februar 2014 - 07:39.

    Hallo Uschi,  klar kannst du Fotos hochladen!  Freue mich darüber,  besonders weil ich weiß,  wie toll deine Torten aussehen! tmrc_emoticons.-) LG Sonja

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ganz herzlichen Dank! hab den

    Verfasst von gerdizach am 25. Februar 2014 - 07:32.

    ganz herzlichen Dank! hab den Kuchen gestern schnell nachgebacken und bin restlos begeistert!  dachte erst,  der wird zu süß, aber am Ende ist er wirklich genau richtig!  Das wird in zukunft der Renner bei Geburtstagsfeiern,  oder Kinderfesten! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sie wir definitiv meine

    Verfasst von fauschi am 24. Februar 2014 - 23:21.

    sie wir definitiv meine nächste Torte werden tmrc_emoticons.;)  und Bilder wirst du sicher davon bei FB sehen.

    Darf man denn auch hier zum Rezept Bilder hochladen?

    Liebe Grüße

    Uschi Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dann bin ich ja schon

    Verfasst von wsonja24 am 24. Februar 2014 - 14:01.

    Dann bin ich ja schon seeeeeehr neugierig,  wie sie dir schmeckt und auf deine Bilder freue ich mich ganz besonders!!!

    Love Daaaaaanke LG Sonja

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sonja, die ist ja eine

    Verfasst von fauschi am 24. Februar 2014 - 13:15.

    Hallo Sonja,

    die ist ja eine Augenweide.

    Man liest grad überall von diesen "Rückwärts"- Torten und Kuchen. Deine gefällt mir am besten und die werde ich betimmt mal in meiner "Margeritenform" von Vemmina nachmachen.

    Danke fürs Rezept Love tmrc_emoticons.;)

     

    Liebe Grüße

    Uschi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können