3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Quark-Öl-Teig (m. orig.)


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig:

  • 150 g Mehl
  • 4 gestr. TL Backpulver
  • 75 g Quark (Mager)
  • 50 g Milch 1.5%, (kann auch höher sein)
  • 50 g Öl, Sonnenblumenöl
  • 40 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker / od. selbstg.
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
5

Zubereitung

    Quark-Öl-Teig:
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf Mixtopf geschlossen geben und 1 Min./StufeTeigstufe zu einem Teig verkneten.

  2. Danach kann man den Teig für Kuchen oder Kleingebäcke hernehmen, ob in einer Springform oder auf einem Blech. Der Teig wird nicht sehr hoch reicht aber für ein Blech. Ich lege ihn auf einer Dauerbackfolie aus.


     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann den Teig für Kuchen oder Kleingebäck hernehmen, für Obst der Saison. Bei Zwetschgendatschi würde ich je nach Geschmack mit Zimt/Zucker vor dem backen bestreuen.

Bei Heißluft 160° C nicht vorgeheizt, 20 - 25 Min. backen auf mittlerer Schiene für Zwetschgendatschi.

Mit einer Nuss-oder Mohnfüllung schmeckt er auch sehr gut. Diesen Teig kann man auch sehr gut einfrieren mit Füllungen und auf dem Rost auftauen lassen (auch für Osterfladen gut), denn er ist nicht gleich so trocken und bleibt noch einige Zeit locker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Klasse, so schnell wie nie

    Verfasst von Freddy83453 am 26. Juli 2014 - 23:15.

    Klasse, so schnell wie nie gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo danke für eure Sterne

    Verfasst von matschi74 am 26. März 2014 - 20:09.

    Hallo danke für eure Sterne und Bewertungen. Bitte nicht zu viel Mehl nehmen, da der Teig sonst zu trocken wird, deshalb ist der Teig ja feuchter durch den Quark und weicher.  Aber wenn es euch dann noch so schmeckt, solls mir auch recht sein. tmrc_emoticons.D

    Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele. Soft         Schöne Grüße von matschi74 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept.

    Verfasst von NicoleKr am 26. März 2014 - 15:10.

    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diesen Rezept für

    Verfasst von Allanna am 9. November 2013 - 16:23.

    Ich habe diesen Rezept für Apfeltaschen benützt. Sind sehr lecker geworden. Der Teig war zu weich, mit etwas mehr Mehl habe ich dann die richtige Konsistenz erreicht. Immer wieder! Danke! Cooking 7 Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können