3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Quarkkuchen/Russischer Zupfkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig

  • 360 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 40 g Kakao
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Butter

Füllung

  • 125 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 500 g Quark
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpuler
5

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Für den Teig:

    Eier, Zucker und Butter 1 Min. Dough mode vermischen. Den Rest der Zutaten zugeben und mit Hilfe des Spatels 2.30 Min. Dough mode unterkneten. Den Teig umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

    Thermomix reinigen. Rühraufsatz einsetzen

    Für die Füllung:

    Eier trennen und das Eiweiß 2-3 Min. Stufe 4 schlagen. Eischnee umfüllen. Rühraufsatz entfernen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eigelb 1.30 Min. Stufe 3 verrühren. Quark und Vanillepuddingpulver zugeben und nochmals 1.30 Stufe 3 vermischen. Mit dem Spatel den Eischee unterheben (per Hand).

    Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in eine Springform umfüllen, etwas Teig zurückhalten. Mit der Hand (am besten etwas nass) gleichmäßig verteilen und dabei den Teig etwas am Rand hochdrücken (etwa 1,5 cm). Dann die Füllung in die Form gießen. Den Rest Teig zupft man zu Streuseln und verteilt diese über den Kuchen.

    Den Quarkkuchen bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Abkühlen lassen und dann servieren. Schmeckt lauwarm am besten. Lässt sich aber auch super einfrieren und dann im Backofen kurz wieder aufbacken.

     

     

  2. Für die Füllung
  3. Eier trennen und das Eiweiß 2-3 Min. Stufe 4 schlagen. Eischnee umfüllen. Rühraufsatz entfernen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eigelb 1.30 Min. Stufe 3 verrühren. Quark und Vanillepuddingpulver zugeben und nochmals 1.30 Stufe 3 vermischen. Mit dem Spatel den Eischee unterheben (per Hand).

    Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in eine Springform umfüllen, etwas Teig zurückhalten. Mit der Hand (am besten etwas nass) gleichmäßig verteilen und dabei den Teig etwas am Rand hochdrücken (etwa 1,5 cm). Dann die Füllung in die Form gießen. Den Rest Teig zupft man zu Streuseln und verteilt diese über den Kuchen.

    Den Quarkkuchen bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Abkühlen lassen und dann servieren. Schmeckt lauwarm am besten. Lässt sich aber auch super einfrieren und dann im Backofen kurz wieder aufbacken.

10
11

Tipp

Schmeckt lauwarm am besten.

 Lässt sich aber auch super einfrieren und dann im Backofen kurz wieder aufbacken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare