3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Regenbogenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Portion/en

Teig

  • 5 Eiweiß
  • 5 Eigelb
  • 220 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Flasche Butter-Vanille-Aroma
  • 125 g Wasser, Lauwarm
  • 250 g neutrales Öl
  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5-6 Lebensmittelfarben, Ich hatte Crazy Colors. Die färben sehr kräftig.
  • Fett für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Den Schmetterling in den Mixtopf einsetzen, Eiweiß dazugeben und 3,5 min Stufe 4 steif schlagen.

    Eiweiss umfüllen, Schmetterling entfernen.

  2. Dann Eigelb mit Zucker, vanillezucker, Wasser und Aroma in den Mixtopf geben.

    1 min, Stufe 3 schaumig schlagen.

    dann langsam das Öl durch die deckelöffnung dazugeben, weiter mit Stufe 3 schlagen, ca. 30sec

  3. Das Mehl mit Backpulver vermischen. Den Thermometer weiter auf Stufe 3 laufen lassen. Das Mehl löffelweise durch die Öffnung dazugeben, bis alles eingearbeitet ist.

    danach das steif geschlagene Eiweiß unterheben, 15 Sek Stufe 3.

    Eventuell mit dem später alles nochmal runterschicken und nochmals einige Sekunden auf Stufe 3 verrühren.

  4. Teig färben
  5. Den Teig in einzelne Portionen aufteilen (Anzahl richtet sich nach Anzahl der lebensmittelfarben).

    jede Portion mit einer anderen Farbe einfärben.

  6. Teig in Form füllen
  7. Damit das streifenmuster entsteht, muss nun in die gefettete Springform (ich hatte eine 28cm Form) löffelweise der Teig eingefüllt werden. Dabei nimmt man einen Esslöffel, füllt ihn in die Mitte der Form. Dann nimmt man die nächste Farbe und füllt wieder in die Mitte, auf den klecks mit der anderen Farbe den nächsten Teig. So verfährt man, bis der Teig aufgebraucht ist. Die Schichten vermischen sich nicht.

     

  8. Backen
  9. Wie angegeben bei 160°C Heißluft

    Etwas auskühlen lassen und stürzen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer breitere Streifen möchte, sollte jeweils 2 Esslöffel Teig nehmen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  •   Später unterheben. Hab's

    Verfasst von Sissymaus am 24. Mai 2013 - 17:04.

     

    Später unterheben. Hab's ergänzt, danke für den Hinweis.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mama, ich hab nachher etwas

    Verfasst von Sissymaus am 24. Mai 2013 - 16:59.

    Mama, ich hab nachher etwas heiß gemachte helle Marmelade drübergepinselt. Geht aber auch ohne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und was soll ich mit

    Verfasst von Steffi.83 am 17. Mai 2013 - 15:38.

    Und was soll ich mit demmEiweiss machen????

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hast du da ne glasur drüber??

    Verfasst von Mama2806 am 18. April 2013 - 14:14.

    Hast du da ne glasur drüber??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können