3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Reis-Quark-Auflauf mit Zwetschgenkompott


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Grundmasse-Milchreis

  • 1 Liter Milch
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Milchreis
  • 1 Stück Zitronenschale einer Bio-Zitrone

Ei-Schaummasse

  • 80 g Butter, oder Margarine
  • 50 g Zucker
  • etwas Vanilleextrakt
  • 1 gestrichener Teelöffel LUMARA-Zitronentraum
  • 4 Eier, getrennt
  • 250 g Speisequark 20 %
  • 2 EL Schmand
  • 100 g Rosinen, gebrüht

Zwetschgenkompott

  • 750 g Zwetschgen entsteint
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 Zimtstange
  • 1/2 Tonkabohne, gerieben
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 EL Fruchtquell
5

Zubereitung

  1. Reisauflauf:

    Für den Milchreis Milch, Zucker und Salz im Closed lid 8 Min./100°/Stufe 1 aufkochen, dabei den Messbecher aufsetzen. Milchreis und Zitronenschale zugeben und 30 Min./90°/Counter-clockwise operation Stufe1 ohne Messbecher garen. Anschließend den Milchreis in eine Schüssel umfüllen und weitere 15 Min. ausquellen lassen. Zitronenschale entfernen.

    Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backgitter mit Dauerbackfolie belegen, 20 cm Form ( z. B. kleine Rosette ) daraufstellen.

    Die Eier trennen. Weiche Butter bzw. Margarine mit dem Zucker und Vanilleextrakt in der Küchenmaschine schaumig rühren und die Eigelbe einzeln unterrühren bis eine cremige Masse entstanden ist. Den abgekühlten Milchreis löffelweise unterrühren. Quark, Schmand und Zitronentraum zugeben. Eischnee steif schlagen und locker unter die Masse heben. Zuletzt die gebrühten, abgetropften Rosinen untermischen.

    Teig in die Form füllen zunächst für 25 Min. bei 200° backen, dann den Temperaturregler auf 180° zurückdrehen und für weitere 20 Min. goldgelb fertigbacken. In der Form abkühlen lassen, mit einem Tortenretter von der Folie lösen. Die Form mit einem Tortenauslöser vorsichtig entfernen. Mit dem Kuchenmesser in 8 Portionsstücke schneiden und mit Zwetschgenkompott anrichten.

    Zwetschgenkompott:

    Zwetschgen entsteinen und im Closed lid 5 Sek./ Stufe 6 pürieren. Zimtstange und Vanillezucker und Kardamom zugeben. Mit Messbecher für 15 Min./Counter-clockwise operation/100°/Stufe 1 kochen. Zuletzt mit einer Muskatreibe die Tonkabohne durch die Deckelöffnung zum Kompott reiben. Kurz untermischen. Zimtstange entfernen. Kompott in einer Schüssel umfüllen, abkühlen lassen. Nach Bedarf mit Fruchtquell binden.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch mit Apfel-Aprikosenkompott sehr gut.

Wer keine Rosinen mag, kann diese auch durch Cranberries ersetzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Beste, den ich je gegessen habe. Danke

    Verfasst von Gast am 27. September 2016 - 18:25.

    Der Beste, den ich je gegessen habe. Danke Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können