3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber- Erdbeerkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Zutaten für den Boden ( 1 Springform)

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Packung V-Zucker
  • 3 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 2-3 EL Milch

Zutaten für den Belag

  • 450 g Rhabarber
  • 250 g Erdbeeren
  • 3 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Boden
  1. Alles Zutaten in den Closed lid geben und 1 min. Stufe 4 zu einem Rührteig vermischen. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen. Mixtopf gründlich spülen und trocknen.

  2. Den Rhabarber schälen und in Stücke von ca. 2 cm schneiden und auf dem Teig verteilen, danach die Erdbeeren waschen und vierteln und auf dem Rhabarber verteilen.

    Danach die drei Eiweiß in den Closed lid geben, Rühraufsatz einsetzen und 6 min. Stufe 4 zu festem Eischnee schlagen. Dann den Zucker einfüllen und mit dem Eischnee 30 sek. Stufe 4 vermischen. Den Eischnee auf dem Rhabarber und den Erdbeeren verteilen, die Form in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 180 Grad ( Umluft 150 Grad) 45 Minuten backen. Anschließend noch 5 bis 10 minuten im ausgeschaltenen Backofen stehen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Je nach Säure des Rhabarbers gebe ich auf die Früchte ein wenig Puderzucker bevor ich den Eischnee rauf gebe.

 

Der Kuchen ist bei mir immer "sabschig", aber das mögen meine Leute zu gerne! Wenn man es nicht mag sollte man den Teig 10 Minuten vorbacken, bevor man die Früchte und Eischnee rauf macht!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe den Kuchen heute gemacht,er ist mega...

    Verfasst von majama2111 am 26. Juni 2017 - 17:11.

    Ich habe den Kuchen heute gemacht,er ist mega lecker. Ich habe nur den Eischnee anders zubereitet 4 min,37 Grad Stufe 2,5.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, ich weiß nicht was ich

    Verfasst von Klegz am 16. Mai 2016 - 12:41.

    hallo, ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe, aber der Kuchen ist so was von matschig, trotz 10 min vorbacken Und 45 Minuten backen, jetzt habe ich ihn noch mal 35 Minuten gebacken, also insgesamt 80 Minuten.hoffe er ist jetzt etwas geworden, ansonsten ein Fall für die "Tonne"

    sorry, den backe ich nie wieder

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können