3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen glutenfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Rührteig

  • 80 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 2 Stück Eier
  • 150 g Mehl Glutenfrei, z.B. Schär, zum kochen
  • 1 TL Leinsamen, fein gemahlen
  • 1 TL Backpuver

Belag

  • 500 g geputzter in Stücke geschnittener Rhabarber, roh
  • 80 g Mandelblättchen
  • 80 g Zucker
  • 30 g Butter, flüssig
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Rührteig
  1. Alle Zutaten, bis auf das Backpulver, in den Mixtopf, 1,5 Min. / Stufe 3 verrühren, zwischendurch mit dem Spatel mal die Zutaten nach unten schieben. Das Backpulver ca. 30 sek. vor Schluss einrieseln lassen. Den Teig in einer gefetteten und bemehlten Form verteilen, einen Rand von ca. 1,5 cm herstellen (geht super mit angefeuchteten Händen).

  2. Belag
  3. Das vorbereitete Obst auf dem Teig verteilen, nacheinander auf dem Obst die Mandelblättchen, den Zucker und die flüssige Butter verteilen und ab in den Ofen (160 Grad, Ober- / Unterhitze), ca. 40-45 Minuten. => Stäbchenprobe in der Kuchmitte durchführen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt so lecker, dass ich es als mein erstes Rezept für alle meine "Leidensgenossen" unbedingt einstellen musste. Es geht auch mit Äpfeln. Kirschen kann ich mir auch vorstellen. Ist auch nach 2 Tagen (gekühlt) noch saftig und lecker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank, sehr gutes

    Verfasst von Stubean am 1. Mai 2016 - 13:59.

    Vielen Dank, sehr gutes Rezept.Liebe Grüße von AndreaPS.: Belag: Den rohen Rhababer habe ich mit dem Zucker (80g) vorher ca. 1 Std. ziehen lassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gebacken ... irritiert

    Verfasst von Trixi77 am 1. Juni 2015 - 22:59.

    Heute gebacken ... irritiert war ich jedoch, da sich der Zucker auf dem Kuchen nicht aufgelöst hat ... aber geschmeckt hat es uns trotzdem.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Romy, ja da ist wohl

    Verfasst von kroos am 9. Mai 2012 - 21:11.

    Hallo Romy,
    ja da ist wohl was verschwunden..., hab es nochmal getippt.
    Das Mehl nehme ich von Schär, ist zum kochen und heißt einfach "Mehl glutenfrei", vorne sind Pasta und Gnocchis abgebildet. Und weil es keine Mischung ist, mache ich den TL Leinsamen dabei, wegen der Wasserhaltung, den mahle ich mir immer auf Vorrat im TM. Ist so wie Flohsamen in der Wirkung, nur günstiger im Preis.
    Danke nochmal, LG Kroos

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kroos, Danke für das

    Verfasst von Romy Walda am 9. Mai 2012 - 01:48.

    Hallo Kroos,

    Danke für das Rezept. Ich würde es gern ausprobieren, aber habe noch fragen: woraus ist dein Glutenfreies Mehl? Hast du es selbst gemischt, oder eine Fertigmischung benutzt? In deiner zutatenliste fehlen die Angaben zum Belag. Wieviel Obst, Zucker, Butter ...verwendest du? Ist das Obst roh oder schon gekocht?

    Ich freue mich auf weitere Hinweise.

    LG Romy 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können