3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Ribiselkuchen


Drucken:
4

Zutaten

Teig

  • 70 Gramm Rapsöl
  • 120 Gramm Rohrzucker
  • 100 Gramm Dinkel
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 5 Eier
  • 10 Gramm Vanillezucker selbst gemacht
  • 1 Prise Salz, fein
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 130 Gramm Milch

Ribiselhaube

  • 10 Gramm Vanillezucker, selbst gemacht
  • 190 Gramm Zucker
  • 500 Gramm Ribisel rot
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

    2. Eine Schüssel auf den Mixtopfdeckel stellen, Rapsöl einwiegen und zur Seite stellen.

    3. Dinkel und Backpulver in den Mixtopf geben. 1 Min./Stufe 10 mahlen und in eine Schüssel umfüllen.

    4. Rohrzucker in den Mixtopf geben. 15 Sek./Stufe 10 zu Staubzucker mahlen.

    5. 5 Eidotter, 10 g. Vanillezucker, Salz und Wasser zugeben und 2 Min./Stufe 4 rühren.

    6. Dinkelmehl-Backpulvermischung, Weizenmehl und Milch zugeben, ohne Messbecher 15 Sek./Stufe 4 mischen und dabei das Rapsöl durch die Deckelöffnung zugeben. Den Teil auf das vorbereitete Backblech geben, gleichmäßig glatt streichen und ca. 12 Minuten (180 Grad) hellbraun vorbacken. Währenddessen Mixtopf sehr gründlich spülen und mit der Zubereitung fortfahren.

    7. Rühraufsatz einsetzen. 5 Eiklar in den Mixtopf geben und 2 Min./40 Grad/Stufe 3,5 aufschlagen.

    8. Zucker und 10 g Vanillezucker zugeben und 5 Min./40 Grad/Stufe 3 zu einem sehr steifen Schnee aufschlagen.
    Rühraufsatz entfernen.

    9. Ribisel zugeben und mit dem Spatel unterheben. Schneehaube auf den vorgebackenen Teig häufen und dabei mit dem Spatel Spitzen bilden.

    10. Backofentemperatur auf 160 Grad reduzieren.

    11. Ribiselschnitten mit Schneehaube ca. 10 Minuten (160 Grad) backen, dann die Backofentemperatur auf 210 Grad (Oberhitze) erhöhen und die Spitzen der Schneehaube unter Beobachtung ca. 5 Minuten bräunen. Ribiselschnitten abkühlen lassen, in Stücke schneiden und servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Weißmehl kann zur Gänze durch Vollkornmehl ersetzt werden.

Ribisel können frisch oder in gefrorenem Zustand verwendet werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • mpurmue: Hallo, ja Ribisel sagt man in...

    Verfasst von anita2008 am 11. Juli 2018 - 08:43.

    mpurmue: Hallo, ja Ribisel sagt man in Österreich, Johannisbeeren in Deutschland.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Ribisel sind Johannisbeeren

    Verfasst von Moidal am 10. Juli 2018 - 20:46.

    Hallo, Ribisel sind JohannisbeerenWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, was sind denn Risibel? Johannisbeeren?

    Verfasst von mpurmue am 10. Juli 2018 - 20:23.

    Hallo, was sind denn Risibel? Johannisbeeren?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können