3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Ribiselschnitten mit Schneehaube


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

24 Stück

= Kuchenform 30x40cm

  • 6 Dotter
  • 130 g Öl
  • 250 g Wasser
  • 250 g Kristallzucker
  • 300 g Mehl (egal)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 6 Eiklar -> Schnee
  • 300 g Kristallzucker
  • 500 g Ribisel (rote Johannisbeeren)
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Dotter, Öl, Wasser und Zucker im Closed lid Stufe 5 ca. 1 Min. Ohne Schmetterling aufschlagen, dann das Mehl und Backpulver zugeben und auf Stufe 4 noch 30 Sek. weitermixen.

    Die Teigmasse in eine (rechteckige) Kuchenform  oder auf ein hohes Backblech gießen und bei 175*C Heißluft auf mittlere Schiene backen.

    Inzwischen die Ribiseln waschen, Stängel entfernen. 

    Knapp vor Ende der Backzeit im gut (fettfrei) ausgewaschenen Mixtopf die 6 Eiklar mittels Schmetterling zu steifem Schnee schlagen. Mit einem Löffel vorsichtig den Kristallzucker und die Ribiseln unterheben. Diese Schneemasse auf den Kuchenboden streichen und noch weitere 5-7 Min. bei 200*C im Backrohr bräunen lassen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch mit Rhabarberstückchen super!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Boden ist bei mir leider

    Verfasst von Fidy am 10. Juli 2016 - 01:15.

    Der Boden ist bei mir leider nichts geworden. Schmeckt viel zu ölig und hat direkt eine Ölschicht nach dem Backen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Eiweiß mit dem

    Verfasst von diegabi am 9. August 2015 - 10:46.

    Ich habe das Eiweiß mit dem Handrührer geschlagen, aber

    sonst alles nach den Vorgaben gemacht.

    Super einfach, total lecker wird sicher noch oft gemacht.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können