3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rudolph Kekse *Haselnussplätzchen*


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Rudolf Kekse *Haselnussplätzchen*

  • 100 g gemahlene Haselnüsse, oder Mandeln
  • 250 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker, oder 2 TL selbstgemachter Vanillezucker
  • 2 Päckchen Deko - Zuckeraugen
  • etwas Puderzucker, zum dekorieren
  • etwas Schokoladenglasur oder 1 Stk. Blockschokolade, für die "Schnute"
  • 1 Packung Mini Smarties, (Die Tüte mit den kleinen Schachteln). Aus den kleinen Schachteln nur die roten raussuchen für die Nasen
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Gemahlene Haselnüsse, Mehl, Zucker, Butter, Vanillezucker (etwas Zimt wer möchte) in den Closed lid geben und ca. 40 Sekunden Dough mode kneten.

    Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lasssen.

    Backofen auf 175°C Heißluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

    Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 5-6mm dick ausrollen und mit Rentierausstechform ausstechen, auf das Backblech legen und ca. 10-12 Minuten (jeder Ofen ist anders) backen.

    Die Kekse auskühlen lassen.

    Puderzucker mit wenig Wasser anrühren und damit die Augen und die Nasen auf den Keksen "festkleben". Wer noch eine "Schnute" möchte, kann diese mit Schokoladenglasur aufspritzen. -siehe Tipps unten
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn man keine Rentier Ausstechform hat, dann kann man auch runde Kekse ausstechen und diese mit den Augen, Nase und einem aufgespritzten Geweih aus Puderzucker-Kakaomischung dekorieren.

Puderzucker immer mit wenig Wasser anrühren, es darf nicht zu flüssig werden, da es sich sonst nicht so gut aufspritzen lässt.

Die Puderzuckerglasur fülle ich immer in einen kleinen Frischhaltebeutel und schneide dann gaaaanz wenig von der Beutelspitze ab. Damit kann dann die Glasur fein dosiert werden und es schmiert nicht so.

Das Einfüllen der Glasur in den Beutel geht sehr gut, wenn man den Beutel mit der Spitze nach unten in ein Glas stellt und oben umstülpt dann schmiert nix.

Falls der Teig beim Ausrollen etwas am Teigausroller klebt, einfach etwas Frischhaltefolie drüberlegen und dann ausrollen.

Viel Spaß beim Backen und Dekorieren


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren