3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Russische Torte "Napoleon"


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

14 Portion/en

Teigschichten

  • 600 g Mehl
  • 2 Eier
  • 400 g Margarine
  • 150 g kaltes Wasser
  • 5 g Essig (5 %)

Creme

  • 3 Eier
  • 120 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 320 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Liter Milch, 1,5 % Fett
  • 6
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Die beste aber auch die aufwändigste russische Torte :)
  1. Teigschichten:

    Mehl und Margarine in den Mixtopf geben; 40 Sek. / Stufe 4 zerkleinern.

    Eier, kaltes Wasser und Essig dazu geben und 2,5 Min. / Knetstufe zum Teig kneten.

    Den Teig auf eine bemehlte Unterlage legen und unter Hinzufügung von ein wenig Mehl paar Minuten weiterkneten.

    Aus dem Teig eine "Teigwurst" formen und diese in zehn gleiche Teile teilen.

    Aus den jeweiligen Teigteilen Tennisball-große Teigbällchen rollen.

    Teigbällchen in einer Dose oder mit Frischhaltefolie überdeckt für 1 bis 1,5 Stunden in den Gefrierfach legen.

    Die Teigbällchen einzeln aus dem Gefrierfach nehmen und dünn ausrollen. Die jeweilige Teigschicht muss ca. 3 bis 5 cm größer sein als die spätere Ausschneideform.

    Den Teig mit einer Gabel einstechen und bei 200 Grad (vorgeheizter Backofen) ca. 7-10 Min ausbacken bis es goldbraun ist.

    Auf diese Weise alle Teigschichten ausbacken (ich mache immer 2 gleichzeitig).

    Mit einer Ausschneideform aus den Teigschichten Kreise ausschneiden. Die Teigreste in eine Schüssel geben und mit der Hand zerkleinern. Es wird unsere "Panade".


    Creme:

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 22 Min. / 100 Grad/ Stufe 2 kochen bis die Creme fest wird. Falls es mit der Festigkeit Probleme geben sollte, einfach ein wenig Speisestärke hinzufügen und bisschen weiterkochen.


    Zusammenbauen der Torte:

    Creme abkühlen lassen.

    Die Teigschichten mit der Creme beschmieren. Erst die Creme, dann Teischicht, dann die Creme, nächste Teigschicht..etc. bis die Torte zusammengebaut ist. Die Torte anschließend mit der "Panade" belegen.


    Nun kommt die Torte für 8 bis 10 Stunden in den Kühlschrank.


    Guten Appetit und prijatnogo appetitatmrc_emoticons.;)
10
11

Tipp

Die Torte sollte man am Aben zubereiten, damit sie über die Nacht im Kühlschrank ziehen kann.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bei mir ist auch Klumpen und Creme flüssig warum...

    Verfasst von Wolodja.S am 5. August 2017 - 19:55.

    Bei mir ist auch Klumpen und Creme flüssig warum ??? Was mache ich falsch ???? Schade 😪😪😪

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfaches Rezept für diesen...

    Verfasst von Loljaa am 29. November 2016 - 14:40.

    Super einfaches Rezept für diesen anspruchsvollen Kuchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab den zum ersten mal gebacken, super gelungen...

    Verfasst von Vltmhb am 16. November 2016 - 08:27.

    Hab den zum ersten mal gebacken, super gelungen und sehr gut geschmeckt ist keine Zuckerbombe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schöne und einfach

    Verfasst von Reingestolpert am 20. August 2016 - 14:04.

    Sehr schöne und einfach herzustellene Torte. Sie schmeckt echt super. Mal was anderes als das typische Biskuit, Sahne Ding

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, Creme hat

    Verfasst von Venedig007 am 20. August 2016 - 02:11.

    Tolles Rezept, Creme hat klasse geschmeckt genau die richtige Konsistenz

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider überall Klumpen und

    Verfasst von ooljao am 30. Juni 2016 - 01:30.

    Leider überall Klumpen und der Topf unten Extrem angebrannt. Die Creme zu flüssig.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wenn man 3,5 % Milch nimmt,

    Verfasst von Audra am 27. Mai 2016 - 22:00.

    wenn man 3,5 % Milch nimmt, dann brennt bei mir Termi auch an. Ich nehme jetzt immer 1,5%.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank, ich probiere es

    Verfasst von Maria6 am 9. Februar 2016 - 17:21.

    Vielen Dank, ich probiere es ohne Zucker aus tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zucker ist nicht notwendig

    Verfasst von o p am 4. Februar 2016 - 22:14.

    Zucker ist nicht notwendig (MARIA6), den die Böden saugen die Creme fast vollständig auf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kein Zucker im

    Verfasst von Maria6 am 2. Februar 2016 - 13:12.

    Hallo, kein Zucker im Teig????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Torte eben gemacht.

    Verfasst von o p am 31. Januar 2016 - 21:40.

    Hab die Torte eben gemacht. Leider ist die Creme  angebrannt. tmrc_emoticons.( Woran kann das liegen ? Hab alles nach Anweisung gemacht.

    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Torte jetzt schon 2

    Verfasst von LenaTolik am 7. Dezember 2015 - 10:53.

    Habe die Torte jetzt schon 2 mal gemacht, und die ist mir super gelungen. Vielen Dank für das Rezept.!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat sehr gut geschmeckt!

    Verfasst von oreghahno1 am 27. Oktober 2015 - 09:07.

    Hat sehr gut geschmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Essig macht Teig luftiger (so

    Verfasst von MariaHorstmann am 24. Oktober 2015 - 00:26.

    Essig macht Teig luftiger (so wie Backpulver)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sterni777, den Essig

    Verfasst von Thermimania am 17. Oktober 2015 - 21:16.

    Hallo Sterni777, den Essig schmeckt man überhaupt nicht. Ich schätze, dass man es für die Herstellung der Teigschichten benötigt. Es wird so eine Art "Blätterteig". Ich habe es ehrlich gesagt nie hinterfragt, aber es gehört einfach zum typischen Napoleoon Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Werde ich versuchen

    Verfasst von Mein Küchenhelfer am 14. Oktober 2015 - 19:18.

    Werde ich versuchen nachzubacken. Cooking 7

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich lecker

    Verfasst von Sterni777 am 11. Oktober 2015 - 13:43.

    Das Rezept hört sich lecker an!

    Nur hab ich noch nie ne Torte mit Essig gebacken, was bewirkt der Essig?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können