3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schmandkuchen "Mosel"


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Teig

  • 220 g Milch 3,5 % Fett
  • 40 g Hefe, (1 Würfel oder Ersatz 1 Tütchen Trockenhefe)
  • 100 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl
  • 0,5 Teelöffel Salz

Rahmcreme

  • 700 g Schmand
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • g Zimt
  • 150 g Mandelblättchen
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

    Zubereitung Hefegrundteig
  1. Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben,

    2 Min./37°C/Stufe 2 erwärmen.

    (Dabei löst sich die Hefe auf)

    Dann Butter, Mehl, Ei und Salz zugeben 2 Min./Dough mode zu einem schönen Teig kneten.

    Den Teig nach dem Kneten herausnehmen, in einer (T**W) Schüssel abgedeckt auf die Seite stellen und min. 30 Min. am besten aber noch länger gehen lassen.
  2. Für den Belag den Schmand mit dem Zucker und dem Puddingpulver in den Mixtopf geben 1 Min/Stufe 3 verrühren

    Bei dem Zimt streiten sich die Geister tmrc_emoticons.;-) einige machen den Zimt gerne in die Rahmmasse (dann also in den Mixtopf zufügen)

    Andere hingegen mögen den Zimt lieber mit den Mandelblättchen mischen und dann:

    Den Hefeteig (mit Liebe) auf die Größe eures Backbleches ausrollen, ganz leicht einen Rand andrücken. Die Schmandmasse auf den Hefeteig geben (ist recht flüssig). Obendrauf streusselt ihr nun die Mandelblättchen.

    Ihr könnt den fertigen Kuchen noch 1/2 Stunde gehen lassen, dann wird der Teig noch fluffiger, ist aber kein Muss, es ist ein schneller Kuchen..

    Backofen Umluft 200 °C etwa 25 min, der Rahm muss sich langsam ins goldene färben und der Zimt verführerisch duften...
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Je länger der Teig gehen darf umso fluffiger wird euer Kuchen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare