3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnelle Karamell-Anis-Plätzchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

80 Stück

Teig

  • 150 g Sahne-Hartbonbons, z.B. Werther's Echte
  • 50 g Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 3 Stück Sternanis
  • 150 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 3 Stück Eiweiß
  • 200 g Mehl
  • 70 g Speisestärke
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Bonbons in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 8

     

    2. Mandeln zugeben, 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern

     

    3. Zucker und Sternanis zugeben und 20 Sek./Stufe 10

     

    4. Butter und Salz zugeben, 2 Min./Stufe 4 verrühren und mit dem Spatel nach unten schieben

     

    5. Eiweiß zugeben und 1 Min./Stufe 3 verrühren

     

    6. Mehl und Speisestärke zugeben und 1 Min./Stüfe 3 verrühren.

     

    7. Backofen auf 200°C vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen. Teig in einen Gefrierbeutel fürllen, eine Ekce abschneiden und kleckse von etwa 3 cm Durchmesser auf die vorbereiteten Bleche spritzen.

     

    8. Karamell-Anis-Plätzchen 8-10 Min. backen, abkühlenlassen und bis zum Verzehr in einer Dose aufbewahren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für die Backzeit gehe ich davon aus, dass je zwei Bleche gleichzeitig für 8-10 Min. im Ofen sind.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider sind diese Plätzchen

    Verfasst von Queen-of-Castle am 7. Dezember 2015 - 16:59.

    Leider sind diese Plätzchen gar nicht meins. Obwohl ich mir die Mühe gemacht habe, mit zwei kleinen Löffeln kleine Nocken zu formen, hatte ich hinterher große flache Fladen. Die Konsistenz finde ich etwas zäh. Der Geschmack ist gut,  aber die Optik leider gar nicht.

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Danke Danke Ein tolles

    Verfasst von AnjaKu68 am 30. November 2015 - 18:49.

    Danke Danke Danke Ein tolles Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Himmlisch   Einfach und

    Verfasst von yodakatze am 29. November 2015 - 15:06.

    Himmlisch Love

     

    Einfach und schnell, der Geschmack ist köstlich. Man sollte aber recht viel Platz zwischen den Plätzchen lassen, da sie doch ziemlich auseinander laufen. Ich hatte leider nicht genug Speisestärke und ich vermute, dass dies der Grund ist, warum meine Plätzchen ganz flache Kekse sind  tmrc_emoticons.D Was dem Geschmack jedoch nicht abträglich ist. Cooking 7  Danke für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können