3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schoko-Mokka-Ecken


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

72 Stück

  • 75 g Mokkabohnen, Vollmilch
  • 2 EL Instantkaffeepulver
  • 150 g Zarbitterkuvertüre
  • 200 g Butter
  • 1 Ei, Grösse M
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g weisse Kuvertüre, in Stücken
  • 15 g Kokosfett
  • Mokkabohnen aus Schokolade, zum Verzieren
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Mokkabohnen 10 sek Stufe 8 fein hacken , umfüllen.
    2. Kaffeepulver in 1 EL heissem Wasser auflösen
    3. Zartbitter-Kuvertüre 30 sek Stufe 8 hacken und 2 Min 37 Grad schmelzen, anschliessend kurz umfüllen (alternativ kann man die Kuvertüre auch bei 360 Watt 2-3 Minuten in der Mikrowelle schmelzen, dann spart man sich das umfüllen).
    4. Butter, Ei, Zucker und Salz cremig rühren 20 Sek Stufe 4
    5. Mehl und Backpulver vermischen und über die Butter-Ei-Masse sieben, 10 sek Dough mode unterkneten.
    6. Kuvertüre, Kaffee und Mokkabohnen zugeben und kurz auf Dough mode unterkneten, anschliessend in Folie wickeln und für ca. 2 Stunden kalt stellen.

  2. 7. Teig auf mit Backpapier ausgelegtem Backblech ca. 0,5 cm dick ausrollen und im vorgeheizten Backofen Umluft 150 Grad ca. 15 Minuten backen.
    8. Herausnehmen und sofort mit einem scharfem Messer oder Teigrädchen (ich habe unseren Pizzaschneider genommen) in 4x4 Quadrate schneiden und auf dem Blech abkühlen lassen.

  3. 9. Weisse Kuvertüre und Kokosfett hacken und bei 360 Watt 2-3 Minuten in der Mikrowelle schmelzen und die Ecken diagonal bis zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen. Unterseiten abstreichen und auf ein Kuchengitter legen. Mit Mokkabohnen verzieren und trocknen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig ist vorerst noch recht weich, am besten lässt man den Teig auf dem Blech abkühlen und nimmt die Ecken danach mit einem Messer vorsichtig vom Blech um sie zu verzieren. Danach halten sie sich wunderbar in einer Blechdose; am besten legt man Backpapier zwischen die Lagen, dann kleben die Ecken nicht zusammen.

Guten Appetit!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo. Hab die Ecken gestern

    Verfasst von nina-hanna am 2. Dezember 2014 - 11:26.

    Hallo.

    Hab die Ecken gestern gebacken. Ich finde sie mega super lecker.

    Liebe grüsse

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kolli! Entschuldige

    Verfasst von Vossibeige am 8. Dezember 2012 - 15:34.

    Hallo Kolli!

    Entschuldige bitte, dass ich erst jetzt antworte, aber war ein paar Tage ausser Gefecht gesetzt....Also, ich habe das Rezept jetzt aktualisiert und auch unter den Tips angegeben, dass der Teig recht weich ist. Die Backzeit braucht eigentlich nicht zu verlängert werden, die Ecken bleiben ein wenig "matschig" innen und ich persönlich finde gerade das toll, da ich das sehr gerne mag! Love

    Ich wünsche Dir einen schönen 2. Advent! LGAlmut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  ich habe die

    Verfasst von kolli am 6. Dezember 2012 - 10:48.

    Hallo, 

    ich habe die Schoko-Mokka-Ecken gestern gebacken. Leider steht in der Zubereitung nicht, wann das Mehl dazu kommt. Mir ist dies auch erst nach der Kühlzeit aufgefallen, weil ich mich über die Konstistenz des Teiges gewundert habe. Mehl und Backpulver habe ich dann noch zum Teig gegeben und ihn abermals gekühlt. Die Backzeit habe ich auch verlängert. Oder müssen die Kekse innen noch matschig sein? 

    Trotz der Schwierigkeiten beim Backen, schmecken die Kekse wirklich lecker und hätten 5 Sterne verdient. Ich habe es noch nicht geschafft sie mit weißer Schokolade zu überziehen und ein großer Teil der Mokka-Ecken ist schon aufgegessen tmrc_emoticons.;-) 

    Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können