3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoblechkuchen à la Carmen


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 250 g Butter
  • 5 Tafeln Zartbitter-Schokolade, 100 g je Tafel
  • 100 g Mehl, z.B. Weizenmehl
  • 300 g Zucker
  • 8 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver

Dekoration

  • 1 Päckchen Zartbitter-Kuvertüre
  • 8 gehäufte Esslöffel Schokoraspeln

zum Blech einfetten

  • 1 Esslöffel Butter
  • 6
    35min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. 1.) Die Butter in den Closed lid geben (am besten in Scheiben oder Stücke geschnitten).

    2 Minuten, Stufe 1, 90° erhitzen.

    Dann die Schokolade in Stücke brechen und zur Butter in den Closed lid geben.

    3 Minuten, 90° Stufe 1 schmelzen.

     

     

  2. 2.) Die restlichen Zutaten zur geschmolzenen Schoko-Butter-Masse hinzufügen. Alles 2 Minuten, Stufe 4 verrühren.

     

     

  3. 3.) Den Teig auf ein, zuvor eingefettetes, Backblech (am besten eines mit hohem Rand, zb. ein Blechkuchen-Backblech) fließen lassen.

    Blech auf die 2. Schiene von unten in den Backofen schieben. Bei 200° Umluft ca. 20-25 Minuten backen.

     

     

  4. 4.) Den heißen Kuchen aus dem Ofen holen und ein bisschen abkühlen lassen.

    Die Kuvertüre in einem Schälchen in der Mikrowelle ca. 2 Minuten schmelzen. Dann mit einem Pinsel den Kuchen mit der Kuvertüre bestreichen. Mit Schokoraspeln nach belieben verzieren.

     

    Fertig ist der leckere Schokokuchen! Lasst es euch schmecken tmrc_emoticons.-)

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch sehr lecker zu Vanilleeis! tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Dein Kuchen ist der absolute Knaller 👍...

    Verfasst von Puhdy am 7. Dezember 2016 - 20:09.

    Dein Kuchen ist der absolute Knaller 👍
    Ganz lieben Dank das Du so ein gigantisches Rezept mit uns teilst 👏👏👏

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne natürlich

    Verfasst von angioswald am 8. Oktober 2016 - 13:48.

    5 Sterne natürlich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker

    Verfasst von angioswald am 8. Oktober 2016 - 13:15.

    Super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was für ein Klasse Rezept!!! ...

    Verfasst von anika.nehrig am 15. September 2016 - 05:22.

    Was für ein Klasse Rezept!!!

    Super einfach und unglaublich lecker!!!

    Habe ihn für eine Motivtorte benutzt.

    Wohl seeeehhrr mächtig. Aber genial!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mannomann...was für ein

    Verfasst von carmilotte am 19. März 2016 - 19:23.

    Mannomann...was für ein Wahnsinns-Kuchen!!! Bin auf das Rezept gekommen, weil wir für eine Feier auf der Suche nach einem Pendant zum Fruchtnachtisch waren und Schokopudding oder Mousse au Chocolat zu eintönig fanden und ein "reiner" Kuchen auch nicht so prickelnd erschien....durch Zufall hab ich mich auf dein Rezept verirrt...8 Eier....5 Tafeln Schokolade.....das musste einfach schmecken! ALLE waren restlos begeistert und wird jetzt öfter gemacht, ich hoffe, dass sich noch mehr Leute auf dieses Rezept "verirren", denn es hat eindeutig 5 Sterne verdient tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können