3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoladen-Käsekuchen mit Knusperboden


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 150 g Cantuccini (ital. Mandelgebäck)
  • 125 g Butter
  • 300 g Vollmilch, schokolade (32%)
  • 300 g Doppelrahmfrischkäse
  • 400 g Magerquark
  • 1 Pck. Vanillezucker, (oder selbstgemacht)
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 Eier
  • 1 EL Kakaopulver
  • Außerdem:
  • Fett für die Form
  • Kakaopulver zum Bestäuben
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Mandelgebäck in den Closed lid 8-10 Sek./ Stufe 6 zerkleinern und umfüllen. Butter in den Closed lid und 3 Min./37°/Stufe 1,5 schmelzen. Kekskrümel dazu geben und 10 Sek./Stufe 3 vermischen. Auf den Boden einer gefetteten Springform geben und andrücken. Kalt stellen.

    Von der zimmerwarmen Schokolade mit einem Sparschäler einige Späne abziehen und kalt stellen.

    Restliche Schokolade (ca. 250 g) in den Closed lid und 5 Sek./Stufe 7 zerkleinern. Dann 3 Min./37°/Stufe 1,5 schmelzen. Mit dem Spatel von Rand und Boden lösen. Frischkäse, Quark, Vanillezucker, Zucker und Stärke dazu geben und ca. 10 Sek./Stufe 4 verrühren. Dann bei Stufe 2 die Eier einzeln durch den Deckel dazugeben und etwas weiterrühren lassen. Wenn alles gut vermischt ist die Hälfte des Teiges in eine Schüssel umfüllen. Zu dem Teig im Closed lid das Kakaopulver geben und ca. 8-10 Sek./Stufe 3 verrühren. Abwechselnd von beiden Teigen jeweils 1 Löffel auf die Mitte der Springform geben bis alles aufgebraucht ist. Dann mit einem Löffelrücken unterheben (marmorieren).

    Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°/Umluft: 180°) ca. 15 Min. backen. Temperatur herunterschalten (E-Herd: 125°/Umluft: 105°) und ca. 45 Min. weiterbacken. Ofen ausschalten. Bei geöffneter Ofentür den Kuchen noch 15 Min. ruhen lassen. Herausnehmen und vom Rand lösen. Wenn der Kuchen ganz erkaltet ist mit Schokospänen und Kakaopulver dekorieren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hab´s genau nach

    Verfasst von katrins123 am 24. Januar 2012 - 16:52.

    Ich hab´s genau nach Anweisung gemacht und er war einfach fantastisch!

    Sah super aus und den Aufwand war er echt Wert!

    Danke für dieses tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein schönes Rezept

    Verfasst von pb100 am 10. Juli 2011 - 12:42.

    Dieses Rezept  finde ich gut, aber ich hätte gern mal ein Foto von einem selbstgebackenem Kuchen gesehen,denn die anderen Mitglieder schreiben ja auch das es optisch nicht so gelungen ist. LG Heike

    In der Küche rumwerkeln  OHNE   Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Problem mit dem Knusperboden

    Verfasst von Backfee295 am 10. Juli 2011 - 12:25.

    Erstmal vielen Dank für die netten Kommentare. Ich denke der Boden wird nicht knusprig weil der Fettanteil zu hoch ist. Es kann also sein dass ihr die Form zu sehr einfettet, Ich benutze nur Backtrennspray, das ist ein Hauch von Nichts und funktioniert prima. Aber Backpapier geht bestimmt auch ganz gut. Desweiteren könnt ihr mal versuchen die Cantuccini Stücke größer zu lassen, dann dringt das Fett auch nicht so in die Keksestücke ein. Die Backtemperatur ist korrekt. Wichtig ist das der Kuchen zum Auskühlen im geöffneten Backofen stehen bleibt (keine Zugluft), dann fällt er nicht ganz so zusammen. Aber es stimmt schon so ganz hoch bleibt er nicht. Aber er ist durch die Zutaten so gehaltvoll dass man genauso satt ist wie bei hohen Tortenstücken. Ich denke der Kuchen schmeckt am Besten frisch gebacken, aber wenn ich Reste habe esse ich die natürlich auch am nächsten Tag noch gekühlt aus dem Kühlschrank.

    Viele Grüße

    Backfee295

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War lecker...

    Verfasst von AnitaZ1972 am 29. Juni 2011 - 15:52.

    Der Kuchen schmeckt wirklich lecker, jedoch bin ich von der Optik etwas enttäuscht.Zuerst ist er beim  backen schön in die Höhe gegangen,während dem auskühlen ist er aber völlig zusammen gefallen und ist jetzt vielleicht noch 3cm hoch!!Ich hab mich genau an das Rezept gehalten.War der Kuchen bei Euch höher?

    Wie gesagt geschmacklich echt lecker!!

    Anita

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut!

    Verfasst von kekskrümmelchen am 24. Juni 2011 - 15:21.

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    EIne kleine Frage habe ich aber: bekommt man den Boden wirklich knusprig? Mir ist das nicht gelungen. Dennoch war der Kuchen auf der Geburtstagsfeier meines Sohnes   Party  ein voller Erfolg und nun rangeln wir uns um die Reste. Danke und 5 * Kekskrümmelchen

    Liebe Grüße Kekskrümmelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Knusperboden

    Verfasst von Andi Kraus am 23. Juni 2011 - 22:20.

    Hallo! Leider war der Boden bei mir auch matschig. Wie bekommt man den knusprig? Das mit der kleineren Springform und der Höhe ist eine gute Idee. Stimmt die Temperatur von 105Grad wirklich? Grüßle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mächtig lecker

    Verfasst von maschenka am 20. Juni 2011 - 19:41.

    Hallo!

    Ich habe den Kuchen mit Löffelbiskuits und Bitterschokolade gemacht. Der Boden ist zwar nicht knusprig, passt aber sehr gut dazu. Bei mir wurde alles perfekt! Mein Mann hat lauwarm schon zwei Stücke gegessen  Big Smile

    Ich werde den Kuchen auf alle Fälle öfter machen. Uns schmeckt er sehr gut und macht weitaus mehr her als es Aufwand ist. Zum Feiertag am Donnerstag werde ich ein paar Johannisbeeren auf den Kuchen legen.

    Danke für das leckere Rezept!

    maschenka

    P.S.: Statt einer gefetteten Springform, habe ich die die Form mit Backpapier ausgelegt. Klappt wunderbar!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage

    Verfasst von Ela1971 am 20. Juni 2011 - 18:55.

    Hallo!

    Schmeckt der Kuchen besser frisch zubereitet od. besser am nächsten Tag??

     

    Danke und Gruß

     

    Ela Smile


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ! Also ich weiß nicht ,

    Verfasst von paradies09 am 20. Juni 2011 - 16:51.

    Hallo !

    Also ich weiß nicht , was ich falsch gemacht habe. Der Keksboden ist total schlabberig und hat sich auch fast völlig von der Masse gelöst als ich den Kuchen aus der Form nahm. Ausserdem ist die ganze Butter davongelaufen, das heißt jetzt erst mal Küche und Ofen putzen... =(

    Ich werde ihn das nächste Mal auch ohne Boden backen...

    Trotzdem liebe Grüße von paradies09

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hlalo Backfee, mächtig aber

    Verfasst von roos93 am 19. Juni 2011 - 15:36.

    Hlalo Backfee, mächtig aber oberlecker. Ich habe wie bei allen festen Kuchen den Boden weggelassen, spart Zeit und Kalorien. Beim nächsten Mal werde ich allerdings das Eiweiß steifgeschlagen unterheben und hoffe, dass er dadurch etwas lockerer wird. Vielen Dank fürs Einstellen und 5 Sterne. Liebe Grüße roos93

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Lob

    Verfasst von Backfee295 am 19. Juni 2011 - 09:11.

    Nun zu den Fragen: Der Boden wird mitgebacken, dadurch wird er so schön knusprig. Es kommt kein Backpulver mehr hinein. Der Kuchen wird flacher als normaler Käsekuchen. Wenn man eine kleinere Springform (z.B. 24 cm oder 26 cm Durchmesser) nimmt hat man mehr Höhe.

    Wünsche noch viel Spaß beim Backen

    Viele Grüße

    Backfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen sieht ja klasse

    Verfasst von Colette am 18. Juni 2011 - 17:26.

    Der Kuchen sieht ja klasse aus. Den werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren.  tmrc_emoticons.)

    LG Colette 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • backpulver?!

    Verfasst von daniela30 am 18. Juni 2011 - 16:36.

    noch was:

    kommt kein backpulver rein?

    mein kuchen sieht zwar toll aus, is aber flacher wie mein "Normaler" käsekuchen?!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schokoladenkuchen

    Verfasst von Klickerfee am 18. Juni 2011 - 15:14.

    Hallo Backfee,

    haben Deinen Kuchen gerade im Backofen. Er sieht toll aus und ist auch nicht schwer nachzubacken. Bin mal gespannt wie er schmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wird der boden gebacken?!

    Verfasst von daniela30 am 18. Juni 2011 - 13:43.

    irgendwie bin ich grad bissel verwirrt...

    wird der keksboden jetzt mitgebacken?!

    hab ich richtig verstanden:keksboden in springform verteilen und in der gleichen springform die käsemasse einfüllen und dann backen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich sofort ausprobiert.

    Verfasst von codumi am 14. Juni 2011 - 16:09.

    Ich hatte zwar keine Mandelkekse im Haus, aber dafür hatte ich Amarettokekse. Die restlichen Zutaten hatte ich sowieso im Haus. Zur Zeit wartet der Kuchen noch auf seinen Einsatz beim Kaffeekränzchen. Aber ich habe gerade schon mal ein bisschen genascht. Schmeckt fantastisch und ist mir auch optisch genauso gelungen wie auf dem Foto. Es war auch überhaupt nicht schwierig zuzubereiten. Hätte ich nicht gedacht. Für dieses tolle Rezept gibt es von mir auf jeden Fall 5 Sterne

    Vielen Dank und viele Grüße tmrc_emoticons.;)

    Codumi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können