3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoladige Cake-Pops


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

40 Stück

Teig

  • 100 g dunklen Backkakao
  • 350 g kochendes Wasser
  • 275 g Mehl
  • 2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 450 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 1/2 TL Vanillearoma

Frosting

  • 75 g Butter
  • 125 g Frischkäse
  • 1 1/2 Mark einer Vanilleschote
  • 150 g Puderzucker

Deko

  • 40 Stück Schaschlikstäbchen o.Lollipopsticks, im Internet erhältlich
  • 300 g Schokokuvertüre oder Candy Melts, Candy Melts im Internet erhältlich
  • bunte Streusel o. Krokant
  • 6
  • 7
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Wasser zum kochen bringen und mit Kakao verrühren. Abkühlen lassen.

    Butter, Zucker, Eier und Vanille 2 min. auf Stufe 5 verrühren.

    Abgekühlten Kakao und die übrigen Zutaten hinzufüren und erneut 2 min. auf Stufe 5 verrühren.

    Alles in eine gefettete und gemehlte 24 er Springform füllen und bei 180 Grad für 60 bis 70 min backen.

    Stäbchenprobe.

    Kuchen abkühlen lassen un evtl. harte Krusten abschneiden.

  2. Frosting
  3. Den Kuchen in einer großen Schüssel zerbröseln.

    Alle Zutaten für das Frosting in den Mixtopf geben und für eine Minute auf Stufe 5 verrühren.

    Das Frosting Schritt für Schritt unter die Kuchenbrösel heben und mit den Händen verkneten.

    Der Teig sollte noch zusammenhalten und nicht zu klebrig werden.

    Nun Kugeln mit ca. 3 cm Durchmesser formen und für mind. eine Stunde in den Kühlschrank stellen

  4. Deko
  5. Kuvertüre oder Candy Melts in der Mikrowelle ( ca. 30-40 sek.) einschmelzen.

    Möglichst einen schmal hohen Behälter verwenden.

    Zunächst die Stäbchen ein bis zwei Zentimeter in die Schokolade tauchen und in die Kugel stecken.

    Sobald die Schokolade getrocknet ist, das Stäbchen mit der Kugel eintauchen, bis das die Kugel völlig bedeckt ist. Stäbchen solange drehen bis das nichts mehr tropft, nun schnell mit Streuseln verzieren und zum trocknen, am besten auf einer Styroporplatte abstellen. Fertig ;-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wie lange sind die Haltbar?

    Verfasst von Solotu am 19. März 2017 - 17:05.

    Wie lange sind die Haltbar?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe etwas gesucht um übrigen

    Verfasst von katha1405 am 21. November 2015 - 18:16.

    Habe etwas gesucht um übrigen Bisquit zu verarbeiten. Das Frosting schmmeckt gut und mit 100g Zucker völlig ausreichend!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Cake-Pops waren zum

    Verfasst von kerstinsilvia am 11. April 2015 - 16:46.

    [[wysiwyg_imageupload:14559:]]Die Cake-Pops waren zum Geburtstag meiner Tochter der absolute Hit bei klein und groß! Allerdings gebe ich zu, dass ich lediglich die Zutaten für Frosting verwendet habe... ich habe nämlich zunächst den Motiv-Marmorkuchen (auch aus der Rezeptwelt) gebacken und es war total viel gebackener Teig nach der Fertigstellung "über" den ich natürlich noch verarbeiten wollte... nicht ganz unaufwendig, aber es hat sich gelohnt ☺

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo eva83, ich habe gestern

    Verfasst von Antigua am 27. Februar 2014 - 13:05.

    Hallo eva83, ich habe gestern deine Cake-Pops zu einem Umtrunk mitgenommen und alle waren voll des Lobes. Sie sind wirklich superlecker! Den Zucker habe ich allerdings etwas reduziert (nur 350g im Kuchen und nur 100g beim Frosting) es war aber trotzdem noch süß genug. Vielen Dank für das schöne Rezept. Ich lade dir noch ein Foto dazu hoch.

    Liebe Grüße

    Antigua

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi,man verwendet den Kuchen

    Verfasst von eva83 am 10. Februar 2014 - 23:04.

    Hi,man verwendet den Kuchen und schmeißt harte Ränder weg, nicht umgekehrt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich echt

    Verfasst von cookie2005 am 9. Februar 2014 - 21:56.

    Geschmacklich echt bombig.

    Für mich war allerdings das Rezept etwas missverständlich bzgl. des Kuchens. Sollen nur die harten Ränder verwendet werden? Was mache ich dann mit dem restlichen Kuchen?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geniales Rezept & wirklich

    Verfasst von Alea am 10. Oktober 2013 - 12:10.

    Geniales Rezept & wirklich einfach zu machen. Mir war ein Zitronenkuchen in der Form leicht haengen geblieben und hatte nach einer Moeglichkeit gesucht ihn doch noch zu verwenden - super lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, schwer zu sagen wegen

    Verfasst von eva83 am 28. November 2012 - 20:22.

    Hallo,

    schwer zu sagen wegen den ganzen Auskühlzeiten.

    Die Kugeln sind schnell gemacht, den Kuchen mache ich meistens schon den Tag vorher,

    denn um so kälter der Teig ist, desto schneller trocknet die Kuvertüre.

    Reine Arbeitszeit ist ca 90 min, aber halt mit viel Wartezeiten.

    Hoffe, dass die Antwort trotzdem weiterhilft.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lange brauchst du denn

    Verfasst von NicolePaola am 28. November 2012 - 20:16.

    Wie lange brauchst du denn für alle Cake Pops?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen an sich ist schon

    Verfasst von eva83 am 28. November 2012 - 17:03.

    Der Kuchen an sich ist schon ne Wucht, es tut mir jedesmal in der Seele weh ihn zuzerbröseln.

    Ist eins meiner absoluten Lieblingsrezepte.

    Alle lieben diese Cake-Pops.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können