3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwarzwälder Kirsch Törtchen / Schwarzwälder Kirsch Muffins


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig

  • 4 Stück Eier, getrennt
  • 100 g Zucker
  • 100 g Zartbitterschokolade, möglichst 70%
  • 75 g Butter
  • 75 g Mehl
  • 75 g Kakaopulver
  • Salz

Füllung

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 0,2 l Kirschsaft (von den abgetropften Kirschen aus dem Glas)
  • 20 g Speisestärke
  • Zucker / Süßstoff, nach Belieben
  • 0,2 l Schlagsahne
  • Kirschwasser, nach Belieben
5

Zubereitung

    Teig / Muffins
  1. Schmetterling einsetzen und die 4 Eiweiß mit einer Prise Salz ca. 2,5 min Stufe 4 steif schlagen. 25g des Zuckers nach ca. 1,5 min durch die Deckelöffnung langsam einrieseln lassen.

    Umfüllen und kalt stellen.

  2. Die Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und ca. 5sec / Stufe 8-10 klein hacken. Dann die Butter zugeben und 1,5 - 2 min / 50 - 60 ° / Stufe 2 schmelzen. (Die Schmelzzeit ist abhängig von der verwendeten Schokolade.) Je "bitterer", desto länger muss geschmolzen werden.

    Umfüllen und beiseite stellen. Mixtopf kurz ausspülen und abkühlen.

  3. Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig rühren - 1 min / Stufe 4. Dann die etwas abgekühlte Schokoladenmischung zugeben und 20 Sec. / Stufe 3 verrühren. Mehl, Kakaopulver und Eiweiß zugeben und 10-20 Sec / Stufe 2-3 mit Hilfe des Spatels unterheben.

  4. Nun die Teigmasse in das gefettete Muffinblech verteilen und die Muffins im vorgeheizten Backofen (200° Ober-/Unterhitze) für 12-15 min backen. Danach die kleinen Küchlein etwa 5 min in der Form stehen lassen und dann zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen.

  5. Füllung
  6. Die Kirschen abtropfen lassen, Kirschsaft auffangen.

    12 Kirschen für die Garnitur beiseite legen.

    150ml Kirschsaft mit den restlichen Kirschen + Zucker nach Belieben in den Mixtopf geben und bei 100° / Stufe 2 Counter-clockwise operation / 1,5 - 2 min aufkochen. 50ml des Saftes mit der Speisestärke verrühren. Zur Kirschmasse geben und weitere 2 min aufkochen. Mixtopf beiseite stellen und die Kirschen etwas abkühlen lassen. (Damit es schneller geht kann man den Mixtopf auch in kaltes Wasser stellen)

    Kurz vor Schluss kann man ein bisschen Kirschwasser (nach Belieben) über die Deckelöffnung zugeben.

  7. Sahne schlagen - ich bin leider unfähig dies im TM zu machen, daher nehme ich immer das Handrührgerät. Ihr könnt das selbstverständlich auch im TM machen.

  8. Törtchen fertigstellen
  9. Die Törtchen mit der breiteren Seite nach unten auf eine Kuchenplatte stellen - dazu ggf. den ursprünglichen „Deckel“ etwas zurechtschneiden.
    Jedes Törtchen einmal quer halbieren und die Böden mit der Hälfte der Kirschmasse bestreichen. Nun die Kirschmasse auf den Böden verteilen.
    Ein Drittel der Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Vom Rest jeweils etwa 1-2 Tl auf die Kirschmasse jedes Törtchens geben, um die Deckel „anzukleben“.
    Anschließend die Deckel mit Sahne bestreichen, mit dem Spritzbeutel große Tuffs darauf setzen und jeweils mit einer Kirsche belegen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenns schneller gehen muss, kann man auch einzelne Kirschen im Teig mit backen und die Muffins einfach mit einer Sahnehaube und einer Kirsche dekorieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe die Törtchen gebacken,

    Verfasst von Schloti am 30. September 2014 - 11:11.

    Habe die Törtchen gebacken, waren bitter und hart zu viel Schoki drin, sorry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen! Sorry - das

    Verfasst von SaHu80 am 26. Februar 2014 - 11:30.

    Hallo zusammen!

    Sorry - das ist wirklich eine berechtigte Frage. Da ging wohl irgendwas beim Speichern schief.... ich habe die Backzeit gerade ergänzt. Gehe jetzt das ganze Rezept nochmal durch. tmrc_emoticons.)

    Viel Spaß beim Nachbacken! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist eine berechtigte

    Verfasst von Lobberich am 25. Februar 2014 - 07:47.

    Das ist eine berechtigte Frage!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich toll an, nur wie

    Verfasst von ramonakübler am 25. Februar 2014 - 06:50.

    Hört sich toll an, nur wie backst Du die Törtchen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können