3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwarzwälder Kirschtorte vom Blech, glutenfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Boden

  • 200 g Rapsöl
  • 200 g Zucker
  • 5 Stück Eier
  • 3 Päckchen Schokoladenpuddingpulver
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Backpulver

Topping

  • 2 Gläser Sauerkirschen, entsteint
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 0,6 Liter Schlagsahne oder Cremefine
  • 50 g Schokoladenraspeln
  • 6
    1h 35min
    Zubereitung 1h 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Boden:

     

    Öl, Zucker, Eier, Backpulver, das Schokoladenpuddingpulver und    1 Päckchen vom Vanillepuddingpulver in den Closed lid geben und 7 Min. / Stufe 3 verrrühren.

    Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (am Besten eine Fettpfanne) streichen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca 15 Min. backen. 

  2. Topping:

     Closed lid Reinigen.

    Die Sauerkirschen und 2 Päckchen Vanillepuddingpulver zusammen in den Closed lid geben und ca. 10 Min. / 98 °C/ Counter-clockwise operation Stufe 2 aufkochen und auf dem noch heißen Teig verteilen. (Wenn die Temperatur noch nicht erreicht ist, nochmal Zeit nachgeben bis die Masse eindickt).

    Den Kuchen mindestens 1 Stunde abkühlen lassen.

    Nun die Sahne mit Schmetterling und Stufe 3 nach Gefühl ( und Sicht) steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen, mit Schokoraspeln garnieren.

     

  3. Wenn keine Kinder oder Schwangere tmrc_emoticons.;-)  mitessen kann der Boden nach dem Backen mit etwas Kirschwasser aromatisiert werden.

     

    Ohne Sahne ist dies ein super leckerer Schokokirsch-Kuchen, und nur der Boden mit etwas Schokoglasur eignet sich wunderbar für Brownies!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hammer!!!!!

    Verfasst von Hanna79 am 23. September 2017 - 19:35.

    Hammer!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute deine Kirschtorte gebacken (den Teig...

    Verfasst von Bellenjoy am 18. März 2017 - 14:11.

    Habe heute deine Kirschtorte gebacken (den Teig mit Kirschwasser beträufelt) und gerade probiert.

    WAU, total genial!!

    Die ist sowas von lecker und so schnell gemacht. Besser wie vom Bäcker ( die haben mir zu viel Gelatine in den Kirschen)

    Cooking 7 Lol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Habe soeben auch den

    Verfasst von kerstin0912 am 20. Mai 2016 - 23:22.

    Hallo

    Habe soeben auch den kuchen gemacht. Habe auch sonnenblumenöl genommen, da ich dachte rapsöl hat so nen eigengeschmack.

    Der boden ist super hoch gegangen, hatte so meine zweifel tmrc_emoticons.~

    habe den boden dann zur hälfte mit kirschwasser bedeckt. Die andere wurde ohne alkohol belassen.

    Der kuchen ist super schnell gemacht und wie er schmeckt werden wir morgen sehen......

    Bin mir aber ziemluch sicher dass er supergut ist.

    Werde ihn zur geburtstagsparty mitnehmen, bin mal gespannt ,ob jemand ihn als glutenfrei erkennt...

    Viele grusse

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das

    Verfasst von DEIRA217 am 23. April 2016 - 08:54.

    Vielen Dank für das Rezept!

    Ich habe es in den letzten Wochen schon 3mal gebacken. Statt Rapsöl hab ich Sonnenblumenöl genommen, gleich nach dem Aufkochen hab ich 1 Stamperl Kirschwasser in die Kirschmasse gegeben und ich brauch irgendwie nen Becher Sahne mehr, damit die Kirschen gut abgedeckt sind.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können