3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwedische Zimtknoten mit Mandelfüllung


Drucken:
4

Zutaten

Teig

  • 65 Gramm Butter, weich, in Stücken
  • 250 Gramm Milch
  • 550 Gramm Dinkelmehl Type 630
  • 1 Würfel Hefe, (Bio)
  • 50 Gramm Rohrzucker
  • 1 Prisen Salz
  • 1 Ei

Füllung

  • 100 Gramm Butter, (sehr weich)
  • 200 Gramm Mandeln, gehackt
  • 85 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 3 EL Wasser
  • 2 Teelöffel Kardamom
  • 3 Teelöffel Zimt

Topping

  • 2 Eigelb, vor dem Backen
  • 1 Puderzucker, Nach Wunsch
5

Zubereitung

    Teig
  1. 65 g Butter und Milch in den Mixtopf geben und 3 Min./40°C/Stufe 2 erhitzen.

    Restliche Zutaten (bis auf das Ei) in den Mixtopf geben. Darauf achten dass die Hefe in zerböselten Stücken zugegeben werden.

    Die Mischung 30 Sek./ Modus „Teig kneten“kneten.

    Das Ei hizugeben und 8 Min./ Modus „Teig kneten“kneten. Dabei die letzten 30 Sekunden etwas Mehl über das Loch hinzugeben, damit sich der Teig besser vom Mixtopf löst.

    Anschließend den Teig mit bemehlten Händen aus dem Mixtopf holen und in eine mit Mehl bestreute Schüssel geben. Gut zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

    Mixtopf spülen.
  2. Füllung
  3. 100 g Butter in den Mixtopf geben und 3 Min./40°C/Stufe 2 erhitzen

    Restliche Zutaten in den Mixtopf geben und bei 3 Min. 30Sek./100°C/Linkslauf/Stufe 1 vermischen.

    Tipp: Die Füllung am Besten kurz vor Ablauf der 1 Stunde Wartezeit des Teiges vermengen.
  4. Knoten
  5. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf eine leicht bemehlte flache Fläche legen. Mit bemehlten Händen noch einmal kurz durchkneten und dann zu einem Rechteck (ca. 40x50cm) ausrollen.



    Jetzt die Füllung auf ⅔ der Teigoberseite streichen.

    Nun wird die Seite ohne Füllung auf die Mitte des Rechtecks gefaltet. Die mit Füllung bestrichene Seite wird danach darüber gelegt, so daß ein sehr langes gefaltetes Stück Teig entsteht.

    Zum Schluss nochmals mit dem Nudelholz über das Rechteck rollen um den Teig zu glätten.


    Für die Knoten mit einem Messer das Rechteck quer in etwa 12 gleich große Stücke teilen.

    Jetzt jedes einzelne Rechteck noch einmal der Länge nach 2x einschneiden (nicht durchschneiden).

    Das Teigstück, welches jetzt 3 Stränge hat, muss nun geflochten werden. Dabei immer den linken Strang auf die Recht Seite bringen und die anderen Stränge kreuzen.

    Den geflochtenen Teig nun zu einem Knoten aufrollen.
    Das Ganze mit allen anderen Rechtecken wiederholen.

    Die Knoten in eine leicht eingefettete 12-Loch-Muffinform hineinlegen und nochmals 15-20 Minuten gehen lassen.
  6. Backen
  7. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Die beiden Eigelb vermengen und mit einer Gabel verrühren.

    Jetzt die Knoten mit Eigelb bestreichen und auf der mittleren Schiene in vorgeheizten Backofen 15-18 Minuten goldbraun backen.

    Etwas abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.

    Wer möchte kann natürlich wahlweise eine Glasur verwenden.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Sasa Vorbereitungsmatte
    Sasa Vorbereitungsmatte
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Linaloenneberga: Hey. Vielen lieben Dank für...

    Verfasst von McWild am 15. Juli 2022 - 13:37.

    Linaloenneberga: Hey. Vielen lieben Dank für deine Frage. Du nimmst eines der zwölf Stücke, schneidest es zu je 1/3 der Länge nach ein, aber nicht ganz durch. Die daraus entstehenden drei Stränge kannst du dann Flechten und anschließend zu einem Knoten zusammen rollen. Bitte auch meine Bildcollage beachten. Viel Spaß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Linaloenneberga: So wie ich das Beschriebene...

    Verfasst von Hexemädchen am 3. Juli 2022 - 09:39.

    Linaloenneberga: So wie ich das Beschriebene verstehe, kann ich genau nachvollziehen, wie der Knoten entsteht. Perfekt beschrieben.WinkLove. Werde das Rezept sicher bald ausprobieren.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Linaloenneberga am 3. Juli 2022 - 07:13.

    Hallo,

    ich habe eine Verständnisfrage. Wenn ich das Teigstück in 12 Stücke geschnitten habe, wie komme ich dann an drei Stränge, die geflochten werden sollen? Stimmt das Rezept so?

    Herzliche Grüße


    Lina Smile


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können